Freitag, 28. Juni 2013

Thomy Salat-Creme Sylter Art





Ich möchte Euch die Salat-Creme Sylter Art von Thomy vorstellen und die kann man zum Glück an heißen und kalten Tagen genießen...





 Huhu,

in meinem letzten Post habe ich noch über die Hitze gejammert und jetzt sehne ich mich nach ein wenig Sonne und Wärme. So etwas nennt sich Sommer?

Aber egal ob kalt oder warm, die Salatcreme Sylter Art von Thomy passt immer.

 
Ich habe ein Gläschen zum Testen zugeschickt bekommen.


  Zutaten:
 Trinkwasser, Sonnenblumenöl, Branntweinessig, Maltodextrin, Zucker, modifizierte Stärke, Eigelb (von Eiern aus Bodenhaltung), Jodsalz, Zwiebeln, Aromen, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Säuerungsmittel Citronensäure


  250 ml Glas - 1,19 Euro


Die Salat-Creme Sylter Art ist mild-cremig & würzig abgerundet, mir gefällt besonders die zarte Zwiebelnote, die das gewisse "Etwas" gibt. 



 Zuerst habe ich die Salat-Creme als Dip probiert:


 
Schmeckt super zu Rohkost, aber auch zu Garnelen und Baguette.

Den Rest habe ich dann zu einem leckeren Nudelsalat mit Hähnchenbrust-Stückchen verarbeitet: 




















Ich habe dazu 250 g Nudeln gekocht, Hähnchenbrust in kleine Stückchen geschnitten, gewürzt und gebraten, der Salatcreme noch Erbsen, Mais und kleine Pfirsichstückchen beigemischt und alles gut vermengt. Schmeckt herzhaft frisch.

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. 

Mein Herz schlägt definitiv für die Salat-Creme Sylter Art von Thomy und deswegen gibt es von mir gerne

5 von 5 Herzchen - sehr gut!

Vielen Dank an den Nestlé Marktplatz, der mir diesen Test ermöglicht hat. 

Habt Ihr die neue Salat-Creme schon probiert und seid Ihr auch so begeistert wie ich?  


Liebe Grüße - Eure Tati