Samstag, 15. Juni 2013

Dr. Oetker Stracciatella Brownie




Hach, ich sehe es schon kommen, eines Tages werde ich bestimmt bersten. 
Warum muss es auch so leckere Sachen geben? ;)

Heute möchte ich Euch den Stracciatella Brownie von Dr. Oetker vorstellen...
  

 Servus, Grüezi und Hallo,

ich hatte Glück und durfte bei dieser Markenjury-Aktion mit 999 anderen Testern den Stracciatella Brownie probieren. 


Zusätzlich zu den 6 Browniepackungen gab es als Goodie's noch Magnetblöcke für den Kühlschrank, Servietten und zwei stylische Kuchengabeln.
 Eine klasse Idee, über die sich meine Mittester und ich sehr gefreut haben!

Zurzeit sind folgende Sorten erhältlich:
- Russischer Zupfkuchen
- Brownie
- Stracciatella Brownie

 Die verschiedenen Backmischungen von Dr. Oetker kennt wohl jeder und bei uns sind besonders die Mischungen für Brownies und Muffins beliebt, vor allem bei den Kids der absolute Renner. 

So war ich auf die bereits "fertige" Version sehr gespannt.

Der Dr. Oetker Stracciatella Brownie:

Saftiger Blechkuchen mit Schokotropfen


Zutaten:
Zucker, Weizenmehl, Hühnervollei, pflanzliches Öl, pflanzliches Fett, 5,9 %, Zartbitterschokoladentropfen (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, fettarmes Kakaopulver, Emulgator Lecithine), 3,5 % fettarmes Kakaopulver, Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin), Weizenstärke, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Glukose-Fruktose-Sirup, Aroma, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate) 

 Erhältlich seit Mai 2013
 Ohne Konservierungsstoffe
 1 Packung = 330 g
 Pro Portion (55 g) = 246 kcal
 Preis: UVP 2,49 €
  

Der Test:
 
Der Blechkuchen ist aromasicher verpackt und befindet sich in einer Aluschale. Er duftet appetitlich und er fühlt sich locker und fluffig an. 
Geschmacklich spricht er mich voll an, obwohl er sehr süß ist. Er schmeckt lecker schokoladig und die Schoko-Stückchen darin gefallen mir sehr gut. Ein Stückchen reicht als Leckerchen zur "Kaffeepause" für mich völlig aus, da er recht mächtig ist.

Einfach herrlich so ein "leckeres" Päuschen















Locker & fluffig



























Mein Fazit:

Natürlich kann man Brownies selbst backen - keine Frage, aber wer kennt das nicht, es klingelt nachmittags und es steht unerwarteter Besuch vor der Tür. Was biete ich zum Kaffee an? Da finde ich es ideal, etwas im Haus zu haben, das schmeckt und ich mit gutem Gewissen anbieten kann. Der Blechkuchen hält sich 8 Wochen, also ideal, um ihn als Vorrat für "Notfälle" in den Schrank zu legen. Aber auch so für zwischendurch ist er genau richtig. Mir fehlt einfach manchmal die Zeit zu backen und so habe ich zu einem leckeren Tässchen Kaffee immer etwas im Haus. Natürlich werde ich auch weiterhin selbst backen, aber für mich ist's eine ideale Ergänzung. Preislich kann man auch nicht meckern - 2,49 € finde ich völlig angemessen. 
 
Einfach lecker: Warmer Brownie mit Eis & Erdbeeren

 Vielen Dank an Dr. Oetker und die Markenjury für die Bereitstellung dieses tollen Testpaketes!

Also alles in allem von mir eine eindeutige Empfehlung - für mich Naschkatze genau richtig. 

 Von mir gibt's die volle Punktzahl:
5 von 5 Herzchen!

Darf es bei Euch auch mal ein Fertigkuchen sein oder backt Ihr ausschließlich selbst? 

Kennt Ihr schon den Stracciatella Brownie von Dr. Oetker? Wenn ja, wie schmeckt er Euch? 
Gut oder ist er Euch zu süß? 

Ein schönes und erholsames Wochenende -
liebe Grüße -


Eure Tati