Montag, 5. Oktober 2015

Beautyblogger-/YTber-Stammtisch ~ Kalorienbömbchen & Duftexplosionen






Da ich beim letzten Beautyblogger-/YTber-Stammtisch aus Zeitgründen leider nicht dabei sein konnte, habe ich mich umso mehr gefreut, dass es dieses Mal geklappt hat. Treffpunkt war die Düsseldorfer Altstadt, die einen ganz besonderen Flair hat...







Huhu und hallöchen,

Sunny von Sunnys Beautywelt hat dieses ungezwungene Blogger- und Youtuber-Treffen ins Leben gerufen. 

Am Samstag, 12. September, hatte das Warten ein Ende und ich freute mich darauf, bekannte Bloggis wiederzutreffen, aber auch neue Mädels kennenzulernen. Sunny war so lieb und nahm mich mit nach Düsseldorf, so musste ich nicht selbst fahren. 

Treffpunkt war das Sugarbird Cupcakes*, ein Café, in dem man sofort in Verzückung gerät. Ein Träumchen in Rosa, liebevoll eingerichtet, mit einem großzügigen Angebot an Cupcakes - es gibt sogar vegane Varianten - und anderen Leckereien, wie z. B. Frozen Joghurt, Torten & Macarons. 



Sugarbird Cupcakes





Gut, dass Sunny für uns einen Tisch reserviert hat, sonst wäre die Chance auf einen Sitzplatz äußerst gering gewesen. 




Heiliges Blechle! Hier isst das Auge definitiv mit. Ob Himbeer-Sternchen, Schoko-Schätzchen, Blaubeer-Wölkchen, Zitronen-Blümchen und noch viele weitere Schnuckelchen - wer die Wahl hat, hat die Qual! :) 




 Sunny hat zum Glück für uns eine kleine Auswahl zusammenstellen lassen, die Ihr links unten im Bild auf den Etageren sehen könnt. Das war auch gut so, denn sonst hätte ich wahrscheinlich nicht gewusst, welches Küchlein ich hätte nehmen sollen.




So saßen wir in gemütlicher Runde beisammen. 




Der Burner oder? :) Wir haben uns viel vorgenommen, jedoch nach zwei Cupcakes ging nichts mehr. Sooo lecker, aber auch ganz schön mächtig. 




Meinem Latte Macchiato lag ein Mini-Macaron bei, einfach zu süß. 

Wenn Ihr in Düsseldorf seid, solltet Ihr unbedingt in dieses Café gehen. Ihr könnt die hübschen Küchlein selbstverständlich auch zu Hause vernaschen. Sie werden in niedlichen Schächtelchen verpackt. Günstig sind sie zwar nicht gerade mit durchschnittlich 3,20 € pro Cupcake, aber so etwas genießt man schließlich nicht jeden Tag, finde ich. 

Zufrieden machten wir uns auf den Weg in die Altstadt. Dort hatte Sunny einen besonders duften Zwischenstopp für uns organisiert. 

Herzlich und freundlich wurden wir von den Mitarbeitern von Lush* in Empfang genommen. 




Lush Fresh Handmade Cosmetics


 


Wer schon einmal bei Lush war, kennt sicherlich dieses Gefühl, das einen überkommt, sobald man die Türschwelle überschreitet. Der Wahnsinn - es strömen die verschiedensten Düfte auf einen zu und vermischen sich zu einer wahren Duftexplosion. 

Lush bietet hochwertige und ökologisch anspruchsvolle Kosmetik von Kopf bis Fuß. 

Lush Kosmetik ist frisch und selbstgemacht, Zutaten wie Obst, Gemüse und ätherische Öle finden hier Verwendung. Sie ist frei von Tierversuchen und zu 100 % vegetarisch. Die Produkte basieren auf palmölfreier Seifenbasis. 83 % der Produkte sind vegan. Umweltschutz wird hier groß geschrieben, so sind ca. 38 % der Produkte unverpackt und der Rest wird in Recycling-Verpackungen eingepackt. 

(Quelle: Lush Homepage)






Vittorio, der bei Lush arbeitet, zeigte und erklärte uns ganz ausführlich die vielseitige Produktpalette. Bei seiner fröhlichen Art musste man einfach gute Laune haben. Ihm war förmlich anzumerken, welchen Spaß er an der Sache hatte. 

Wir waren alle ganz begeistert vom Pink Flamingo, einem fröhlichen Schaumbad, das für mehrere Anwendungen reicht. 

Wusstet Ihr, dass einige Gesichtsmasken sogar essbar sind? :) 




Ganz großes Kino war die Badebombe "Intergalactic", die nicht nur ganz toll duftet, sondern sich knisternd und sprudelnd auflöst und währenddessen die verschiedensten Neonfarben ins Wasser abgibt. Genial! 




Hier entstand dann auch unser Gruppenfoto. Zum Schluss bekamen wir noch gut gefüllte Goodie-Bags, juhuu. 




Enthalten war das feste Shampoo "Ultimate Shine", Salted Coconut Hand Scrub und der "Pink Flamingo", über den ich mich ganz besonders gefreut habe. Die Lush-Tüte steht momentan neben meinem Schreibtisch und der Duft, den sie verströmt, ist himmlisch. 

Lush Kosmetik ist zwar nicht ganz günstig, dafür aber bunt, fröhlich, macht großen Spaß und besteht aus guten Inhaltsstoffen. Einfach mal vorbeischauen, wenn Ihr in der Nähe seid, es lohnt sich.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an das gesamte Team von Lush, es war super bei Euch!!! 

Anschließend waren wir noch ein wenig "bummeln", bis sich der "kleine Hunger" bei uns meldete. 

Sunny hatte einen Tisch im Chill Out* - Cocktailbar, Lounge & Restaurant - reserviert. 




Chillen im Chill Out  

 


Da kamen wir genau richtig zur "Happy Hour" und gönnten uns doch alle einen leckeren Cocktail. Ich liebe Swimming Pool, lecker. Uiuiui, der hatte ordentlich "Umdrehungen". ;) 

Nach einem leckeren Essen, haben wir den Abend gemütlich ausklingen lassen. 


 


Mit vielen kunterbunten Eindrücken fuhren wir nach Hause. 




Sunny war so lieb und hat jedem von uns ein Täschchen überreicht. Den Spruch finde ich übrigens absolut super! Ich habe eine fröhlich-prickelnde Flasche der Jive* Pearl Edition, den aktuellen Katalog von Pippa & Jean*, Bleistifte von Glossy Box* und ein Bade-Cupcake von BO Cosmetic* gefunden, very nice. :) 

Ich bedanke mich ganz besonders bei Sunny, die diesen Tag so liebevoll geplant hat. 

Einen lieben Dank an alle Mädels, es war richtig schön. Mit am Start waren Sunny, Martina, Natascha, Melissa & Sana

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen! :) 

Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug nach Düsseldorf gefallen. 

Liebste Grüße

Eure






TaTi








 +Herstellerlink/Werbung