Sonntag, 2. August 2015

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 95 ~ für alle Bedürfnisse bestens gewappnet





Dieser Beitrag ist auf meinen neuen Blog umgezogen. :)


Einfach hier klicken! 

Kommentare:

  1. Hallo Tati,
    das mit den Gesichtsbürstchen scheint ja seit einiger Zeit wirklich ein neuer Trend zu sein. Ich habe bisher noch keine, würde aber glaube ich erst mal mit einem günstigeren Model anfangen, um zu probieren, ob es etwas für mich wäre.

    Ich musste grad bei der einen Stelle im Text schmunzeln und hatte Kopfkino: in der einen Hand meine Schallzahnbürste, in der anderen die Gesichtsreinigungsbürste und davor ein kunstvoll bespritzter Spiegel ;-)

    Liebe Grüße, Häsin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein lieber Hasi,

      bei meiner Problemhaut bin ich wirklich froh, dass es solche Helferlein gibt. Hätte es solche Geräte damals schon gegeben, hätte ich vielleicht nicht so viele Aknenarben davon getragen.

      Hihihi, das wär's doch. In einer Hand die Zahnbürste und in der anderen die Reinigungsbürste. Ich kann dir sagen, bei meinen "Männern" meckere ich immer, wenn sie den Spiegel versauen und ich selbst habe ihn beim ersten Versuch von oben bis unten vollgespritzt. Ich habe meine Spuren dann schnell beseitigt *gg*.

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
    2. Da hilft dann nur der "Tatortreiniger" ähm Putzschwamm ;-)

      Löschen
  2. Hi Tati,
    schön, dass du dich trotz nicht ganz idealen Wetters erholen konntest. :-)
    Solche Bürsten sind gar nicht meins, aber wenn man sie mag, dann ist diese wohl absolut ausreichend und es muss nicht von der teureren Konkurrenz sein. Finde ich gut.

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      oja, das konnte ich zum Glück, auch wenn ich mich gefühlt habe wie im Spätherbst. ;)

      Ich denke auch, dass diese Variante auf jeden Fall ausreicht, denn sie erfüllt alle wichtigen Kriterien. Ich bin mehr als zufrieden. :)

      Liebste Grüße zurück -

      Löschen
  3. optisch finde ich die sehr gelungen, auch die verschiedenen aufsätze sind super!
    am ende jedoch, bleib ich bei meiner manuellen reinigung, mir wäre das ganze auswaschen usw. zu viel umstand, da bin ich praktisch veranlagt :)
    PS. danke für deinen lieben kommentar :)
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      ich mag die Farbwahl auch sehr gerne. Sie wirkt freundlich und ansprechend.

      Ich schludere auch schon mal gerne bei einigen Dingen, aber bei der Gesichtspflege achte ich darauf, dass ich's "richtig" mache, eben weil die Gesichtshaut mein "Sorgenkind" ist. :)

      Ganz viele liebe Sonntagsgrüße zurück -

      Löschen
  4. Hallo Tati
    Erst einmal: schönen Urlaub gehabt zu haben in meiner "alten Heimat". Wie Du weißt verkaufe ich Elektrogeräte u. a. Beurer. Diese Firma überzeugt mich immer wieder: Gute Geräte, super Service wenn doch mal etwas kaputtt geht. Und die Bürste ist wirklich genial. Toller Bericht... wie immer
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Perdita,

      oja, es war wunderschön - trotz des miesen Wetters, ich mag die Gegend dort sehr gerne! :)

      Dankeschön du Liebe, ich hatte bisher noch nicht ganz so viele Berührungspunkte mit Beurer, bin aber bisher richtig begeistert.

      Herzliche Montagsgrüße -

      Löschen
  5. Ich glaube ich bei eine der wenigen die keine Gesichtsreinigungsbürste daheim stehen hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      irgendwann kommst du bestimmt auch in den Genuss eines solchen Helferleins. :)

      Liebe Grüße -

      Löschen
  6. Huhu Tati,

    schön das du wieder da bist und dich gut erholt hast :D. Der Urlaub ist aber schnell vergangen
    und hast dich gleich wieder in die "Arbeit" vom Blog gestürzt.
    Ich wollte mal deine braune Haut sehen ;).

    Liebe Grüße von Claudia A. (Schwastedt ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Claudia,

      da sagst du was, die Zeit ist wieder mal geflogen. Ich habe den Blog und euch total vermisst, aber die Auszeit hat trotzdem gut getan. Dann freut man sich wieder ganz besonders auf solche Dinge wie diese hier. :)

      Oja, meine braune Haut, hahahahaha. Ich bin eh kein Sonnenanbeter, aber ich glaube, ich bin noch nie so blass wieder aus einem Urlaub zurückgekommen. ;)

      Viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  7. Huhu Tati,

    schön das du wieder da bist und dich gut erholt hast .


    Bin froh dich wieder zu lesen :) Und die Bürste ist genial

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebe Margit,

      ich freue mich auch, wieder da zu sein, den Urlaub habe ich in vollen Zügen genossen und ordentlich Kraft getankt.

      Ich bin ebenso froh, wieder von dir zu lesen!!! :)

      Ganz viele liebe Grüße -

      Löschen
  8. huhu Tati,
    Schön das du wieder da bist;) Ich selbst hab solche Bürsten für´s Gesicht noch gar nicht ausprobiert, liebäugel aber schon eine Weile damit, bisher konnte ich mich aber noch auf kein Modell festlegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petra,

      Dankeschön! ;) Du hast recht, es gibt mittlerweile so viele Bürstchen, da weiß man gar nicht mehr so recht, welche für einen selbst die Richtige ist. Ich bin froh, dass mir die Entscheidung abgenommen wurde, denn ich bin absolut zufrieden. :)

      Liebe Grüße -

      Löschen
  9. Hey liebe Tati,

    hab ja schon geschrieben dass ich happy bin, Dich wieder hier zu haben. Hab mich manchmal schon gelangweilt. .)

    Du weißt ja dass ich die Bürste auch besitze. Ja diese Hin-und-Her-Funktion sieht auf der Haut wirklich lustig aus, tut aber richtig gut.Wenn die Anwendung bloß nicht so lästig wäre, ich bin da echt ne faule Socke und hab sie meiner Tochter geschenkt.

    Sie hat manchmal mit trockenen Schüppchen zu kämpfen und mag die Sensitiv-Bürste sehr. Ich hab ihr eine reichhaltige Maske gegen Trockenheit mitgegeben, das ist eine tolle Kombi für sie.
    Ja, bei mir lagen die Aufsätze auch lose in der Schublade im Bad, ein Säckchen oder kleines verschließbares Case wäre super.

    Ganz liebe Grüße von Deiner Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuu Marioniiii,

      Schnuckichen, ich habe dich auch vermisst! :)

      Ich kann dich gut verstehen, es dauert eine Zeit, bis man solche Dinge "fest" ins Ritual eingebunden hat. Aber du weißt ja, dass meine Haut problematisch ist und so habe ich mich gerne an die Reinigung mit einer Gesichtsbürste gewöhnt, einfach, weil ich merke, dass es meiner Haut gut tut. Die Narben werden sich nicht mehr verändern, aber das Hautbild ist einfach "schöner".

      Liebste Grüße zurück -

      Löschen
  10. Huhu TaTi,
    schön dass Du wieder gut erholt da bist, auch wenn Dich das Wetter ein bisschen im Stich gelassen hat! Ich benutze wie Du vorher das Olaz Bürstchen - aber die Bürste von Beurer finde ich nach Deiner Vorstellung auf jeden Fall die bessere Wahl - an die ich auf jeden Fall denken werde, wenn das Olaz Bürstchen den Geist aufgibt! Die Ersatzbürsten haben allerdings einen ordentlichen Preis und eine "Verpackung", damit nicht alles lose rumliegt wäre auf jeden Fall eine tolle Sache!
    Knuddelige Güße Deine Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebe Impy,

      schön, von dir zu lesen. Das Wetter war echt zum Kreischen, aber wir hatten zum Glück die richtige Kleidung mit. Ich schreibe dir diese Woche noch, versprochen! :)

      Ich bin mit dem Olaz-Bürstchen bisher ganz prima zurechtgekommen. Die beiden Bürsten kann man halt einfach nicht vergleichen, ist eine ganz andere Liga. Ich finde das Olaz-Bürstchen für ihren Preis großartig. Über das Olaz-Bürstchen durfte sich nun meine "Ma" freuen.

      Ganz viele Knuddelgrüße zurück -

      Löschen
  11. Die Gesichtsreinigungsbürste sieht super aus und wenn so viele verschiedene Bürstenköpfe dabei sind gefällt es mir noch besser. Da kann man auf die Bedürfnisse jeden einzelnen gut eingehen.

    Ich verwende jetzt seit einiger Zeit die von Rival de Loop und bin zufrieden. Kann aber auch daran liegen, dass meine haut total unkompliziert ist (bis auf die Trockenheit). Für empfindliche Haut würde ich sie daher auch eher nicht empfehlen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tabea,

      um deine Haut kann man dich nur beneiden. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Rival de Loop-Bürstchen klasse ist. Die von Olaz mochte ich auch sehr gerne, wie schon gesagt, man kann und darf die Bürsten nicht vergleichen, ist eine ganz andere Preisliga, also von daher. :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  12. Huhu liebe TaTi,
    ich freue mich dass du wieder da bist! Und noch mehr habe ich mich gefreut, dass du mich gleich mal auf meinem neuen Blog besucht hast! :D ♥
    Ein sehr schöner Bericht von dir! Ich verwende selber seit fast zwei Jahren eine Gesichtsreinigungsbürste (VisaPure von Philips) und kann mir die tägliche Beauty-Routine gar nicht mehr ohne vorstellen. Selbst meine recht empfindliche Gesichtshaut kommt gut damit zurecht und die Haut sieht danach regelrecht "poliert" aus. Auch meine BB Cream lässt sich danach schön gleichmäßig aufteilen. Du merkst wahrscheinlich schon: ich bin ein absoluter Fan solcher Teile! :D
    Die Bürste von Beurer finde ich interessant, vor allem die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen. Meine VisaPure hat nur eine, was mir eigentlich auch reicht. Wie ist das denn bei dir? Wechselst du zwischen den Geschwindigkeiten, oder benutzt du immer nur eine favorisierte?

    Viele liebe Grüße und eine tolle Woche wünscht Smiley :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Smiley,

      ich besuche dich immer wieder gerne! :)

      "Poliert" ist ein guter Ausdruck, genauso ist es. ;) Ich benutze meist die mittlere Geschwindigkeit, für die Zupfmassage darf es auch mal ganz schnell sein, das entscheide ich aber meist spontan, je nach Verfassung meiner Haut. :) Ich würde sehr gerne die Bürste von Philips mal gegen die von Beurer im Test antreten lassen. Der Preisunterschied ist ja enorm, fände ich total spannend.

      Dir ebenfalls eine schöne Woche und ganz viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  13. Sieht gut aus..ich habe auch eine ähnliche Bürste, habe sie aber schon lange nicht mehr genutzt.... Oft geht es eben schnell und ..na ja :-) Aber solche Bürsten regen die Durchblutung an und reinigen meistens ganz gut.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vesna,

      ich glaube, wenn ich nicht so eine zickige Haut hätte, würde ich auch schludern. ;)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  14. Huhu , schön das du wieder erholt zurück aus deinem Urlaub bist-;)
    Deine Produktvorstellung finde ich Klasse, bin schon am überlegen ob ich mir das auch zulegen werde, mal sehen und he die Balea benutzen meine Mödels auch -;)
    Gglg Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leane,

      Danke, lieb von dir. :)

      Ich finde das Reinigungsgel von Balea total klasse!

      Ganz viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  15. Huhu Tati,

    ich habe diese Gesichtsreinigungsbürste auch zu Hause und bin total in das Design verliebt. Die verschiedenen Aufsätze finde ich sinnvoll und super.
    Die Sache mit dem Preis der Nachkaufaufsätze habe ich ebenfalls bemängelt, da ich sie auch einfach zu teuer finde.

    Liebste Grüße *Frini*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Frini,

      da hast du recht, die Farbgebung und das Design sprechen mich ebenfalls total an. Ich möchte das feine Helferlein nicht mehr missen, auch wenn die Aufsätze recht teuer sind. :)

      Liebste Grüße zurück -

      Löschen
  16. Ich habe eine ähnliche - und möchte sie nicht mehr missen. Nehme sie zwar nicht sooo regelmäßig, aber man merkt dann schon die Unterschiede, wenn man sie längere Zeit nicht verwendet
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christa,

      stimmt, wenn man einmal die Vorzüge einer solchen Bürste kennengelernt hat, möchte man nicht mehr ohne, mir geht das auch so. :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  17. Ich habe auch ab und an die Gesichtsbürste genutzt aber im Endeffekt wasche ich doch nur mit Wasser und Seife. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Olga,

      ich denke auch, wenn man hier nicht am Ball bleibt, fängt man sicherlich schnell an zu schludern, aber bei meiner Problemhaut ist es mir sehr wichtig, auch wenn ich ab und an keine Lust für eine ausgiebige Reinigung habe. :)

      Liebe Sonntagsgrüße -

      Löschen