Montag, 12. Januar 2015

La mer Flexible Specials Aktiv Augenpflege-Gel ~ eine erfrischende Wohltat für die empfindliche Augenpartie







Augen sind der Spiegel zur Seele. Strahlende Äugelein signalisieren Wohlbefinden. Doch nicht nur die Augen selbst sagen eine Menge aus. Wirkt die empfindliche Hautpartie um die Augen herum frisch und gepflegt, fühle ich mich direkt besser. Hier stelle ich Euch das erfrischene Augenpflege-Gel von La mer vor...









Huhu Ihr Lieben,

vor kurzem habe ich Euch die Feuchtigkeits-Creme-Maske von La mer Cuxhaven* vorgestellt, von der ich nach wie vor begeistert bin. 

Hier könnt Ihr noch einmal zu meinem Bericht "rüberspringen", wenn Ihr mögt:
<<klick>> 

Neugierig geworden auf weitere Produkte der Linie durfte ich mir jetzt ein Bild von dem Aktiv Augenpflege-Gel machen, das ich Euch nicht vorenthalten möchte. 

Ich wollte die Fotos unbedingt draußen im Schnee machen, der bei uns leider auch diesen Winter wieder Mangelware ist. Die Lichtverhältnisse waren an diesem Tag nicht besonders gut, seht bitte einfach darüber weg. ;)  


La mer Flexible Specials Aktiv Augenpflege-Gel

 

 Beschreibung des Herstellers:

"Das kühlende, fettfreie Flexible Specials Aktiv Augenpflege-Gel ohne Parfum pflegt und belebt die müde Augenpartie. Der Wirkstoffkomplex Sea Minerals aus Meeresschlick-Extrakt und einer Kombination von Meerwasser, Algin und Chlorella Vulgaris Extrakt bindet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Mineralien und Spurenelementen. Aloe Vera durchfeuchtet, schützt und regeneriert die anspruchsvolle Haut der Augenpartie. Schwellungen, Augenringe und trockenheitsbedingte Fältchen werden gemildert. Die Haut wird frisch und glatt." 

15 ml sind im Online-Shop* für 25,50 € erhältlich. 

Außerdem bekommt Ihr die Produkte von La mer Cuxhaven in führenden Apotheken.



Das Gel solltet Ihr nach der Reinigung um die Augen herum auftragen und sanft einklopfen. 


Durch den Pumpspender ist die Entnahme des Gels hygienisch und präzise dosiert möglich. Schon eine geringe Menge reicht vollkommen aus, um die Augenpartie gut zu versorgen. 

Es gibt Produkte, bei denen genieße ich die Anwendung. Dieses hier gehört definitiv dazu. 

Morgens nach dem Aufstehen, wenn ich noch richtig müde bin und das Gel benutze, gibt mir das einen richtigen Frischekick. Der kühlende Effekt tut so gut, dass ich noch einmal kurz die Augen schließe, um diesen Moment bewusst wahrzunehmen. Herrlich! Das Gleiche gilt übrigens abends genauso. Nach einem anstrengenden Tag einfach wunderbar erfrischend. 


Meine Haut wird neben dem angenehmen Frischeeffekt auch noch prima versorgt. So wirkt sie glatt und gepflegt. Meine Fältchen sind nun mal da, das ist so und wird sich auch nicht mehr ändern, aber das Gel bekämpft meine Augenringe und lässt die Augenpartie einfach "strahlender" wirken. 

Das Augengel ist zwar nicht gerade günstig, aber bei der sparsamen Entnahme und der Ergiebigkeit wird der kleine Spender sicherlich für eine längere Zeit reichen. 


Inhaltsstoffe:
AQUA (WATER), PENTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, MARIS LIMUS (SEA SILT EXTRACT), CHLORELLA VULGARIS EXTRACT, SODIUM BENZOTRIAZOLYL BUTYLPHENOL SULFONATE, HYDROLIZED ALGIN, MARIS AQUA ( SEA WATER), POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, CI 42051 (ACID BLUE 3) 

Der Großteil der Inhaltsstoffe ist empfehlenswert. 

   Kritisiert wird laut Codecheck.info* der Inhaltsstoff Acid Blue 3, ein chemischer Farbstoff, der für Naturkosmetika nicht geeignet ist und als weniger empfehlenswert gekennzeichnet ist. Als nicht empfehlenswert werden dort Methylisothiazolinone eingestuft, ein Konservierungsmittel, das zu den halogenorganischen Verbindungen gehört und allergisierend und eiweißverändernd wirken kann. 

Da es sich hier nicht um reine Natur- oder Biokosmetik handelt, ist es völlig in Ordnung, dass auch chemische Inhaltsstoffe verwendet werden. Das stellt für mich an sich absolut kein Problem dar. Lediglich die Methylisothiazonlinone stören mich ein wenig, da sie sehr umstritten sind. 

Update/Korrektur

Ich habe einen großen Fehler in meinen Angaben gemacht, den ich hiermit sofort korrigieren möchte. Die von mir kritisierten Methylisothiazonlinone werden überhaupt nicht mehr im La mer Augenpflege-Gel verwendet und stehen irrtümlich noch in den Angaben bei Codecheck.info. Ich werde zukünftig besser nachschauen. So etwas hätte mir nicht passieren dürfen und tut mir leid - sorry!
  


Fazit:

  Mir gefällt das Aktiv Augenpflege-Gel von La mer richtig gut. 

Gerade die Augenpflege ist mir sehr wichtig und liegt mir besonders am Herzen. 

 Ich fühle mich wohl mit diesem Produkt. Meine Hautpartie um die Augen herum sieht frisch und gepflegt aus.

Da das Produkt sehr ergiebig ist, bin ich bereit, diesen doch recht hohen Preis zu zahlen. 


  Von mir gibt es

 4 von 5 Herzchen. 

Aufgrund meines Fehlers bei den Recherchen und der Tatsache, dass ich nun nichts mehr an den Inhaltsstoffen zu kritisieren habe, ändere ich meine Bewertung wie folgt um:

 5 von 5 Herzchen!

Vielen lieben Dank an Loerke Kummunikation für die Möglichkeit, das Produkt ausgiebig zu testen. 

Mögt Ihr auch gerne erfrischende Pflege für die Äugelein? Wäre das auch etwas für Euch? 

Welche Augenpflege ist momentan Euer Favorit? 

Strahlend frische Grüße - 

Eure



TaTi



Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber keineswegs meine persönliche Meinung.


*Herstellerlink/Werbung



Kommentare:

  1. Hallo liebe Tati,

    Schneebilder, wie schön. Ist nun schon wieder Vergangenheit. Super dass Du Dich mit dem Gel gut versorgt fühlst, momentan hab ich keine spezielle Augenpflege, weil meine Creme (übrigens auch LaMer) so reichhaltig ist, dass ich sie auch in der Augengegend verwende. Ich weiß nicht ob das Gel für mich fettend genug wäre, eher nicht oder? Mit Augenringen oder Schwellungen hab ich zum Glück keine Probleme. Bloß trockene Knitterfältchen, hihi.

    Bis bald und ganz liebe Grüße von Deiner Runzel-Marioni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebe Marioni,

      dieser Tag war der einzige, an dem hier überhaupt mal Schnee gelegen hat. Einen Tag später war schon wieder alles matschig, schade drum.

      Also fettend ist das Augengel nicht, ich würde es eher als leicht bezeichnen. Früher hatte ich auch nie Probleme mit Schwellungen und Augenringen, aber so langsam geht's los, sehr zu meinem Ärger *grrrrr*. ;)

      Hahahaha, Runzel-Marioni, ich kann nicht mehr! Liebste Grüße zurück von deiner "geschwollenen" TaTi -

      Löschen
  2. Schnee gibt es schon seit ein paar Tagen nicht mehr bei uns *gg*
    Ich habe Dado Sens mal getestet, kennst du die? Vegane Naturkosmetik gegen Augenschwellungen und Schatten...bis auf den Geruch war die top, so als Tipp ;-)
    Bei Codecheck schaue ich auch immer nach, tolle Seite.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      bei uns ist Schnee absolute Mangelware, ich glaube, da hast du noch eher das Vergnügen als ich hier! ;)

      Danke für den Tipp, hört sich spannend an. Wenn's hilft, ist mir der Duft wurst. :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
    2. Mich störte er etwas, da er total nach Zahnarzt duftet und ich eine kleine Phobie dagegen habe. Trotzdem hilft sie und da drück ich auch gerne mal ein Auge zu ;-)

      Löschen
    3. Oha, Zahnarztduft, das ist in der Tat nicht gerade einladend, hihihi. ;)

      Löschen
  3. Ich finde die Bilder mehr als gelungen!

    Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu,

      Dankeschön, das freut mich sehr! :)

      Herzliche Grüße -

      Löschen
  4. hach ja la mer, ich liebe es :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      ist wirklich klasse, ich bin begeistert und ohne dich wäre ich wohl nie darauf gekommen! :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  5. Klingt interessant, noch nie von den Produkten gehört. Ich hab richtig schlimme Augenringe, weil ich zur Zeit mal wieder kaum schlafe, nutze irgend ein Serum, aber naja, wirklich helfen tut es nicht (ich glaube, es ist von L'Oréal). Mehr Schlaf und weniger Arbeit wären nicht schlecht;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Antje,

      wie schon geschrieben, ein Wundermittel ist es natürlich auch nicht. Die Augenpartie wirkt mit dem Gel frischer und glatter. Es kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie "schlimm" die Augenringe sind. Bei mir hält es sich noch in Grenzen. Ich merke aber, dass es immer schlimmer wird. Schlaf wäre sicherlich von Vorteil, aber das klappt nicht immer so, wie man möchte *seufz*.

      Liebe Grüße -

      Löschen
  6. Von La mer habe ich bisher nur gutes gehört. Das Augengel hört sich auch klasse an. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mia,

      ja, ich mag La mer sehr gerne. :)

      Grüßle -

      Löschen
  7. Ich gebe dir Recht, Methylisothiazolinone kann man durch andere Mittel ersetzen! Ansonsten ein schönes Produkt.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Brigitte,

      ich hoffe, dass La mer diesen Inhaltsstoff bald austauscht, denn ansonsten ist das Produkt echt toll. :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  8. Hallo Tati,

    von La mer habe ich jetzt schon einiges gelesen, hört sich interessant an. Ich habe leider auch das Problem, dass meine Augenpartie oft müde und traurig aussieht.

    Vielen lieben Dank für den Tip.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ellen,

      sehr gerne! :) Dann wäre das Augengel sicherlich auch für dich eine Wohltat.

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  9. Huhu Tatilein!!

    Augenpflege ist natürlich immer ein gutes Thema und ich gebe zu, ich vernachlässige es doch so ab und an... leider! Dabei sollte man doch gerade in unserem Alter da schon ganz penibel sein, um den zukünftigen Kratern entgegenzuwirken ;)

    Woe, echte Schneebilder! Wie schön! Bei uns kommen gerade ganz zarte Flöckchen vom Himmel, aber leider bleiben sie nicht liegen :( Ist wieder so ein Moggeles-Winter... Naja, vielleicht kommt ja noch mal eine kräftige Ladung, wie haben ja erst Januar :D

    Ganz liebe Grüße von Deiner Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Sabine,

    hahaha, ja, genau, man sollte den Kratern rechtzeitig entgegenwirken. ;)

    Na, ja, das war auch der einzige Schnee den wir hatten und das war nicht gerade viel. Deswegen bin ich auch froh, dass ich ihn eingefangen habe, zumindest auf Fotos. :)

    Ganz liebe Grüße zurück -

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :o) Also die Bilder sind supi, spricht mich das Produkt sofort an... Ich mag die Produkte von La Mer sowieso gerne... Hast Du schonmal die Handcreme verwendet??? Die ist ein Traum... riecht nicht nur toll sondern auch die Pflegewirkung ist Bombe!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu,

      nein, die Handcreme kenne ich noch nicht, aber sie ist sicherlich toll, wenn du das sagst. Wäre bestimmt auch was für mich. :)

      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße -

      Löschen