Donnerstag, 20. November 2014

Pelikan griffix® Schreiblernsystem ~ mit dem Füllhalter fühlt sich mein Kleiner ganz groß


Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter





Mit Pelikan habe ich damals selbst schon das Schreiben mit dem Füller gelernt. Lange ist's her und nun achte ich darauf, die richtigen Produkte für meine Jungs zu finden. 

Mein jüngster Spross durfte den Pelikan griffix Füllhalter für Linkshänder testen...










Huhu Ihr Lieben,

mein "Kleiner" ist jetzt 8 Jahre alt und geht in die 3. Klasse. Mit der Feinmotorik hat er leichte Probleme und als Linkshänder steht er sich beim Schreiben oft selbst im Weg. 

Über duo schreib & spiel* durfte er den griffix® Füllhalter für Linkshänder von Pelikan* testen. 

Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter

 "Griffix® ist ein 4-stufiges Schreiblernsystem und wurde gemeinsam mit Wissenschaftlern und Lehrern für Kinderhände entwickelt. Dank des einheitlichen Griffmulden-Konzepts ist ein Umdenken bei der Handhabung nicht mehr erforderlich. Das ergonomische Design fördert die richtige Handhaltung - für ein natürliches und lockeres Schreiben."

1. Stufe = Wachsschreiber
(Vorschulischer Bereich und Schulanfang)
2. Stufe = Bleistift
(Schulanfang)
3. Stufe = Tintenschreiber
(Vorbereitung auf den Füller)
4. Stufe = Füllhalter
(Oberste Stufe im Lernprozess)


Pelikan griffix® Füllhalter 

 

Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter


Der Füllhalter ist robust. Er ist mit einer druckstabilen Edelstahlfeder für Schreibanfänger ausgestattet. Dank der ergonomische Griffzone lässt sich der Füller gut greifen und die Hand rutscht nicht ungewollt ab. 

Gefüttert wird er mit Großraum-Tintenpatronen, die es im 5-er Pack für knapp 2 Euro zu kaufen gibt. Eine Patrone gehört zur Erstausstattung und liegt der Packung bei. Ein Namensschild zum Aufkleben liegt ebenfalls bei. Es lassen sich auch "normale" Patronen in den Füller einsetzen, hier müssen dann zwei hintereinander gesetzt werden, allerdings lässt sich so der Tintenstand nicht mehr ablesen und das ist nicht Sinn und Zweck der Sache. 



So schöne Patronen hätte ich früher auch gerne gehabt. :) 

Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter

 Der griffix® Füllhalter ist für knapp 10 Euro, je nach Angebot, in mehreren Farben erhältlich.

Optisch konnte er bei meinem kleinen Rabauken sofort punkten. Er findet ihn richtig cool. 


Durch das große Tintensichtfenster lässt sich der Tintenstand prima kontrollieren.

Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter

Schaut das kleine "Gute-Laune-Gesicht" nach oben, ist die Schreibhaltung optimal. 

Pelikan griffix® Schreiblernsystem Füllhalter

 Mein kleiner Schreiberling ist sehr zufrieden mit dem Füllhalter. Er kommt bei uns genau richtig, denn bisher hat er nur mit Bleistift geschrieben und arbeitet gerade an seinem Füllerpass. So kommt der neue Helfer auch schon ganz bald in der Schule zum Einsatz. Ich merke, dass er den Stift nicht so verkrampft hält, wie es sonst oft der Fall ist. Automatisch wird die richtige Stifthaltung eingenommen. Ich finde das klasse. 

Ich habe ihm gesagt, er solle für's Foto doch mal etwas Schönes für Mama schreiben. Das kam dabei heraus *prust*... 


 War also nix mit einem "Liebe Mama" oder so. ;) 


Fazit

Mein Spross kommt sehr gut mit dem Füllhalter zurecht. 

Ich finde es großartig, dass es heutzutage spezielle Schreibgeräte für Linkshänder gibt. Jetzt muss er nur noch lernen, die Tinte nicht immer zu verwischen. Wir arbeiten daran. 

Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich in Ordnung. Ein guter Stift hat seinen Preis. 

Ich empfehle den Pelikan griffix® Füllhalter sehr gerne weiter und gebe hierfür

5 von 5 Herzchen. 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit zum Testen. 

Kennt Ihr das griffix® Schreiblernsystem von Pelikan schon? 

Was haltet Ihr davon? 

Womit schreiben Eure Kids? 

Herzliche Grüße

Eure



TaTi



Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber keineswegs meine persönliche Meinung. 


*Herstellerlink/Werbung


Kommentare:

  1. der sieht wirklich sehr hochwertig aus! liebe gruesse und viel spass noch beim schreiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      Danke! Ja, er ist wirklich sehr robust, aber das ist bei meinem kleinen Racker auch gut so! :)

      Liebe Grüße -

      Löschen
  2. Hallo Tati!

    Wie süß, deine Bilder sind toll und der Bericht auch. Ich musste gerade so lachen über das, was dein Sohn geschrieben hat. ;-)

    Für meine Kleine wäre das auch interessant, sie kommt jetzt in den Kindergarten.

    Viele Grüße von der Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ellen,

      hahaha, ja, ich dachte auch, jetzt kommt eine Liebeserklärung an die Mama, aber nix da! ;)

      Danke für dein Lob. ♥

      Viele Grüße zurück -

      Löschen
  3. Finde ich auch hochwertig ! Ideal für die Schule ,könnte meiner Tochter auch gefallen <3
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Margit,

      ja, er fragt schon immer, wann er ihn endlich mit in die Schule nehmen kann, aber zuerst muss der Füllerpass her! :)

      Gute Besserung, werde schnell wieder gesund! ♥

      Ganz viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  4. Huhu Tati,
    da wird man richtig neidisch - weil wir sowas noch nicht hatten - mein Sohn hat seinen alten Pelikano immer noch! Toll, dass auf Linkshänder mehr eingegangen wird als früher - mein Sohn konnte sich lange nicht entscheiden, was er denn nun ist Links- oder Rechtshänder! War nur beim Baseball wirklich zu gebrauchen ;-)!
    Toller Post! Falls ich mal einen Füller verschenken darf, wird mir Dein Post auf jeden Fall weiterhelfen!
    Herzliche Grüße und nochmal danke für das tolle Gewinnspiel von Maggi!
    Deine Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Impy,

      ja oder? Da kann man echt neidisch werden. Die Stifte heute sind so toll! Aber wir haben trotzdem schreiben gelernt! ;)

      Sehr gerne, ich freue mich, dass es so eine treue Leserin wie dich getroffen hat! ♥
      Maggi hat übrigens geschrieben, dass die Pakete nächste Woche rausgehen. :)

      Herzliche Knuddelgrüße zurück -

      Löschen
  5. Hahah...ich glaube da hatte jemand Hunger :)
    Pelikan ist wirklich ganz gut, meine Tochter hat nun dank diesem Test einen Bleistift Griffix aber auch sonst kaufe ich für die Kinder viel von Pelikan.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vesna,

      hihihihi, ja mein kleiner Sohn ist eine echte Kohlraupe, der große dagegen isst wie ein Spatz! :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  6. Toll, dass es Produkte für Linkshänder gibt. Damit tut man sich bestimmt leichter. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mia,

      ich finde das auch klasse. So fällt es den Linkshändern, die es eh ein wenig schwerer haben, viel leichter. :)

      Viele Grüßle zurück -

      Löschen
  7. Liebe Tati,

    der Füller sieht einfach klasse aus! Ich habe bei meinen Jungs auch auf gute Füller geachtet. Dass es jetzt auch so tolle Sachen für Linkshänder gibt finde ich natürlich mega! Ja, bei Linkshandern ist das Verwischen der Tinte natürlich ein riesen Problem, aber vielleicht bekommt man das mit etwas Übung in den Griff...

    Ganz liebe Grüße von Sabine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabinchen,

      ja, das ist echt ein Problem mit dem Verwischen der Tinte. Da muss er noch das Feingefühl für bekommen. Aber das wird schon. Mit dem Bleistift war's da einfacher. :)

      Ein schönes Wochenende und liebste Grüße zurück -

      Löschen
  8. meine älteren Kinder haben auch Füller von Pelikan, da haben wir bisher immer sehr gute erfahrungen mit gemacht, find ich klasse das es davon für Rechts und Linkshänder die passenden Produkte gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petra,

      das ist wirklich klasse, wenn ich an früher denke, da war's echt schwierig, heute bekommt man fast alle Produkte für Linkshänder. :)

      Komm gut ins Wochenende und liebe Grüße -

      Löschen
  9. Ich wollte dir ein schönes Wochenende wünschen <3
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Margit,

      danke, das wünsche ich dir auch! ♥

      Ganz viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  10. Lol :o) Na jezt weißt du ja, was sich Junior zum Essen wünscht :o) Für meinen Bruder wäre es früher wahrlich einfacher gewesen, wenn es da schon solch ein Produkt für Linkshänder gegeben hätte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      oja, sein Lieblingsessen! ;) Ich kann mich auch noch gut erinnern, dass sich viele Linkshänder schwer getan haben, prima, dass man heute mehr darauf eingeht. :)

      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße -

      Löschen
  11. Ich finde es toll, dass es heute einen Füller für Linkshänder gibt. Das wusste ich noch nicht. Macht vieles leichter, denke ich. Dein Bericht darüber ist toll und dass du einen Tester in der Familie hast, der ihn wirklich braucht, finde ich noch besser. Lb. Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu,

      Dankeschön! :)

      Liebe Grüßle -

      Löschen
  12. Hallo Tati,

    dann geht das Füllerschreiben jetzt bei Deinem Sohn los - wieder ein neuer spannender Abschnitt. Da kam der Test von Pelikan gerade zur rechten Zeit. ;-)

    Ich schreibe auch sehr gerne mit einem Füller. Die Schrift sieht immer so schön stilvoll und elegant aus. Füllerschreiben hat was Tolles, finde ich.

    Bei uns standen Füller von Pelikan und später Lamy hoch im Kurs.

    Gute Erfolge für Deinen Sohn!
    Schönen Sonntag
    smily

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    oja, das stimmt. Was ich super finde, mein "Großer" hat sich jetzt auch einen Füller besorgt, natürlich einen anderen, nämlich den Pelikano, vorher wollte er nicht dran und hat immer mit einem Tintenroller geschrieben, freut mich, dass er's jetzt auch mit einem Füller probieren will. Die Schrift wirkt wirklich feiner mit einem Füllhalter.

    Herzliche Grüße und bis bald -

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Currywurst, tzihi. nääh Tatilein,

    also mein Klausi ist auch Linkshänder (liegt das daran, wenn man Schalkefan ist?) und hatte es in den 60-er Jahren echt schwer. Wenn Du nicht mit der "richtigen Hand" schreibst, kannst Du nicht in die Schule gehen. Soo ein Quatsch, unglaublich dass es damals so gehandhabt wurde. Da hat Dein Sohn es leichter, sicher gewöhnt er sich irgendwann seinen eigenen Stil an.
    Der Füller erinnert mich an die Schulzeit meiner Kinder, da gab es diese Lamy-Füller, man fing auch mit einem Bleistift an und arbeitete sich bis hin zur Tinte herauf.

    Ganz liebe Grüße von Deiner Marioni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      hahaha, jaja unsere Schalke-Fans! ;)

      Früher war es wirklich teilweise ohne Worte, auch die ganze "Umerzieherei", schlimm.

      Ich bin froh, dass mein kleiner Schatz hierbei so gut unterstützt wird.

      Liebste Grüße zurück -

      Löschen