Freitag, 29. August 2014

John West ~ Thunfischgenuss ohne Reue?!






Wir essen sehr gerne Thunfisch, leider gibt es immer wieder Negativschlagzeilen über die Fangarten des beliebten Speisefisches. 

Es geht auch anders und das beweist der Thunfisch von John West - Genuss mit gutem Gewissen... 







Seid gegrüßt,

ob nun klassische Thunfischpizza, Nudelsoßen oder andere leckere Gerichte, Thunfisch ist beliebt und gehört bei uns oft auf die Einkaufsliste. 

Beim Einkauf meldet sich dann meist mein schlechtes Gewissen, weil die Massenfang-Methoden, über die immer häufiger berichtet wird, mehr als unschön sind. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass der innerliche mahnende Finger genauso schnell wieder verschwunden ist, wie er gekommen ist. Irgendwie schiebe ich solche "Probleme" einfach erst mal weit von sich, weil sie unbequem sind, bis sich das nächste schlechte Gewissen anschleicht.

Ich war sofort hellhörig, als ich das erste Mal von den John West Thunfischfilets las.

Thunfischgenuss ohne Reue?!

 Über John West:

"John West bietet seinen Kunden über 150 Jahre Erfahrung auf den Weltmeeren, Tradition und qualitativ hochwertige Produkte. Den Thunfisch für den deutschen Markt fischt John West bis heute traditionell selbst. Beim sogenannten Angelrutenfang stehen bis zu 20 Männer am Heck der Fangboote und fischen mit Angelrute und Leine - so kann ein nachhaltiger Fang garantiert werden. Außerdem fischt John West nur Skipjack Thunfisch und zwar ausschließlich in Gebieten, in denen der Bestand nicht bedroht ist. Wer genau wissen möchte, wo sein Thunfisch herkommt, kann mit dem John West Dosen-Tracker im Internet die Herkunft des Fisches bis zum Fangboot zurückverfolgen." 

(Quelle: John West)


    


Als besonderes Goodie lag dem Testpaket noch ein edles Salatbesteck aus Olivenholz bei, das ich sofort ins Herz geschlossen habe und sehr gerne benutze. 

Im Paket befanden sich drei verschiedene Thunfisch-Sorten:

o Thunfischfilets natur - ohne Öl
o Thunfischfilets in Olivenöl 
o Thunfischfilets in Sonnenblumenöl 

Erhältlich sind sie u. a. bei Edeka, Kaufland, Tengelmann, Famila und Markant für 1,99 € UVP.





















Zuerst habe ich einen Thunfisch-Nudelsalat zubereitet. 



 Ich habe einfach Mayo - in dem Fall Thomy Salat-Creme Sylter Art (geht natürlich auch mit jeder anderen Mayo) - mit ein paar Erbsen und dem Thunfisch vermengt, dicke Muschelnudeln gekocht und das Ganze vermischt. 

Ist zwar kein spektakuläres Rezept, ging aber schnell und hat allen super geschmeckt. :)

Da bei uns Nudeln heiß und innig geliebt werden, habe ich mit der letzten Dose Thunfisch eine Tomaten-Thunfisch-Soße zubereitet, die ich dann zu Spaghetti serviert habe.


Sieht auf dem Foto jetzt nicht unbedingt soooo lecker aus, hat aber wirklich gut geschmeckt! ;)

Einfach ein gewürfeltes Zwiebelchen anbraten, eine Dose Tomatenstückchen und den Thunfisch dazu, mit Gewürzen und Kräutern (darf ruhig ordentlich gewürzt werden) abschmecken. 
 

 Fazit:

 Pur probiert, schmeckt der Thunfisch wie Thunfisch aus der Dose halt schmeckt. Bei einer Blindverkostung würde ich wohl nicht unbedingt einen Unterschied zu anderen Marken bemerken.

Die Philosophie, die hinter John West Thunfischfilets steckt, finde ich allerdings großartig. Natürlich kann ich nicht hinter die Kulissen blicken und nur ganz fest hoffen, dass es auch wirklich so ist wie beschrieben. 

"Billig-Thunfisch" kostet etwa die Hälfte, aber ich bin gerne bereit, den Preis zu zahlen, wenn ich dabei ohne schlechtes Gewissen einkaufen kann.

Ich werde zukünftig gerne zu John West Thunfischfilets greifen, die es übrigens auch noch als Mexiko- oder Western-Thunfischsalat gibt. 

Ich gebe gerne
 

4 von 5 Herzchen.

Ein ganz herzliches Dankeschön für das Testpaket!

Habt Ihr bei solchen Dingen auch öfters mal ein schlechtes Gewissen? Geht es Euch da ähnlich wie mir? 

Was haltet Ihr von John West Thunfischfilets? 

Kennt Ihr die Marke bereits? 

Bis bald -

Liebe Grüße von Eurer




TaTi




 Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Kommentare:

  1. Hallo Tati,

    mir geht es ähnlich wie dir. Ich habe auch schon viel von den üblen Methoden gelesen, aber irgendwie verdrängt man das. :-(

    Vielen Dank für den Tip und liebe Grüße von der Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ellen,

      mmmh, ja so ist das meistens - leider! Deswegen finde ich es prima, dass es auch anders geht.

      Ein schönes Wochenende - liebe Grüße -

      Löschen
  2. Ich hab ja grundsätzlich kein schlechtes Gewissen, Du kennst mich ja, aber ich esse viel Thunfisch und was Du da beschrieben hast gefällt mir sehr.Dann werd ich beim nächsten Einkauf mal darauf achten.Gruß und schönen Wochenende.
    Frank
    PS.Die Zeitungen sind klasse geworden !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Frank,

      hey, freut mich, dass du hier kommentierst. :) Hahahaha, na klar kenne ich dich! ;)

      Finde ich gut, dass die Zeitungen klasse geworden sind, suuupi!

      Dir auch ein schönes Wochenende - Grüßleee -

      Löschen
  3. Ich liebe Thunfisch :o) Alles was irgendwie mit Fisch zu tun hat landet bei mir grundsätzlich im Einkaufswagen!!!
    Ich glaube wenn man sich um alles Gedanken machen würde, dürfte man fast gar nichts mehr verzehren, oder???
    Also der Salat sieht schon lecker aus... Mein Mann ist bei uns der absolute Nudelfan :o)
    Ich fand den John West Thunfisch auch mega und wird gerne wieder nachgekauft!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      da hast du natürlich vollkommen recht, es gibt fast nichts mehr, das man mit "reinem" Gewissen genießen kann *seufz*.

      Ein erholsames und schönes Wochenende und bis bald - liebe Grüße -

      Löschen
  4. Hm das sieht gut aus -mag Fisch total :) Wünsche dir tolles Wochenende <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Margit!

      Dir und deinen Lieben ebenfalls ein supi Wochenende! ♥

      Ganz viele liebe Grüße -

      Löschen
  5. ich bin ja ein thunfisch fan und könnte den auch zu vielem kombinieren!
    ich wünsche dir ein tolles wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      ja, Thunfisch geht immer! ;) So ein frisches Thunfisch-Steak ist der Hammer. Richtig lecker! :)

      Dir ebenfalls ein schönes Wochenende - liebe Grüße -

      Löschen
  6. Liebes Tatilein,

    haha, ich dachte im Vorschaubild, das sei was von AirWick, tzihi. Dabei ist es etwas zu ESSEN, oh ich weiß schon gar nicht mehr was das ist. Tolles Food-Design, ich liebe das.
    Ja, die Thunfischgeschichte macht mir auch manchmal ein schlechtes Gewissen, wir essen ihn sehr gerne so wie du im Salat oder auch als Soße *sabber* . Auch mal einfach aufs Brot mit Remoulade... ach Gott ich muss aufhören.
    Also wenn man nur kleine Mengen benötigt, wäre ich bereit etwas mehr zu zahlen.

    Ganz liebe Grüße von Deiner *tüten-essenden-Marionii*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marioniiii,

      hihi, AirWick, aber hast recht, rein optisch auf den ersten Blick hätte es sowas sein können. Oh man, wenn man "diätet", dann sind solche Posts schrecklich *grins*. Finde ich auch so schlimm, wenn ich andere Blogs besuche und die so appetitliche Bilder gepostet haben, da kann man nur Hunger bekommen! Da kann man sich dann richtig reinsteigern!

      Bald hast du's geschafft und dein Wunschgewicht erreicht und ich - ich bin immer noch genauso moppelig wie vorher - ich Lusche! ;)

      Ein tolles Wochenende und viele liebe Grüße -

      Löschen
  7. Ich mag Fisch sehr gerne, klingt lecker!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag!

    lg Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Olga,

      lieben Dank! :)

      Dir ebenfalls einen schönen Sonntag - viele Grüße zurück -

      Löschen
  8. Hallo liebe Tati,

    Thunfisch habe ich früher gegessen. Am Liebsten mit Quark und Zitrone.
    Ich bin mir sicher, meinem Mann würde die Sorte auch schmecken.

    Hab einen schönen Restsonntag,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Alex,

      das hört sich lecker an, mit Quark und Zitrone, mjammi. :)

      Einen guten Start in die neue Woche - liebe Grüße -

      Löschen
  9. Huhu Tati,
    nach Deinem tollen Post, werde ich das nächste Mal nach diesem Thuni Ausschau halten, ich esse ihn unheimlich gerne und nehme meistens den ohne Öl - John West wäre mir beim Einkauf noch nicht aufgefallen! Dann hat man noch ein gutes Gewissen beim Kauf, auch wenn er teurer ist!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Impy,

      Danke du Liebe! Wir nehmen auch meistens den ohne Öl. Heute gibt's selbst gemachte Pizza, da darf Thunfisch einfach nicht fehlen! :)

      Ich melde mich bald bei dir - liebe Knuddelgrüße -

      Löschen
  10. Den kaufen wir sehr gerne, wenn er im Angebot ist. JW steht ja wirklich für Qualität.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy,

      ich kannte ihn vorher noch gar nicht, aber jetzt steht er regelmäßig auf der Einkaufsliste. :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen