Mittwoch, 18. Juni 2014

So ein Theater ~ "Chaos im Wurzelwald"







Eine aufregende und wundervolle Zeit ist nun zu Ende. 

Heute entführe ich Euch in den Wurzelwald mit seinen urigen Bewohnern...










Trariiiiitararaaaaa - seid gegrüßt Ihr Lieben,

wie viele von Euch wissen, bin ich Teil des Elterntheaters der Bruchschule in meiner Heimatstadt und spiele dort aktiv mit. 

Vor einem Jahr habe ich Euch schon von unserem letzten Stück "Ein Fall für die Ufopolizei" erzählt. 

Dieses Jahr hieß unser Stück
"Chaos im Wurzelwald". 
  

Ich kann gar nicht glauben, dass schon wieder alles vorbei ist. Ein Jahr Planung, das Kreieren der Kostüme und Bastelarbeiten für die Kulisse, Text lernen, unsere Treffen mittwochs zum Proben und zum Schluss der zeitintensive Aufbau der Bühne. Es war megaanstrengend, aber es hat riesigen Spaß gemacht. 

Dieses Jahr habe ich die Postschnecke Wilhelmine gespielt, die später Flügel bekommt und dann schnell ist wie der Blitz. Erkennungszeichen: Hohe Stimme, immer ein fröhliches Trarriitaraaaa oder ein seufzendes Tzzzzz Tzzzz Tzzzzz auf den Lippen und zieht auch schon mal eine Schüppe, weil sie sich ungerecht behandelt fühlt. :)

  
"Die freundlichen und klitzekleinen Wurzels leben friedlich miteinander, bis der Lottogewinn von Gustav Schlitzohr und eine geheimnisvolle Schatzkiste die Idylle stören und für Neid und Missgunst sorgen. Die Hamsterbacken Heinrich und Hildegunde trauen ihren Freunden - den Frechdachsen Ottokar und Ottilie - nicht mehr und der Bankdirektor Uhu Winnifried Wandertaler und seine Sekretärin Eule Burgunda Blindlinks bringen ganz schön Unruhe in den Wurzelwald. Da wundern sich sogar die Hasen Hipp und Hopp. Ob die Postschnecke Wilhelmine die Post noch rechtzeitig zustellen kann und ob die Blumenfee den Streit schlichten kann, das ist hier die Frage!"

Hier seht Ihr einige Szenen aus dem Stück...
  
   



































Nach dem letzten Auftritt wurde die mühevoll aufgebaute Bühne innerhalb kürzester Zeit abgebaut, da am darauffolgenden Tag der Sportunterricht wieder ganz regulär stattfindet. Da wird einem schon schwer ums Herz.

Anschließend haben wir noch gemütlich bei Pizza und einem lecker "Biersche" zusammengesessen und die Theaterzeit gemeinsam ausklingen lassen. 

Ich bin stolz darauf, dass ich ein Teil dieses Stückes war! :) 


Danke Schnuffis, es war großartig mit Euch!  ♥

Leider wissen wir nicht, ob es im nächsten Jahr unsere Theatergruppe noch geben wird. Einige Kinder wechseln dieses Jahr die Schule, weil sie zu weiterführenden Schulen gehen und somit verlassen uns auch die Eltern, da sie sich neuen Herausforderungen stellen. Wenn wir keinen Nachwuchs bekommen, dann werden wir das nicht mehr auf die Beine stellen können, weil wir einfach zu wenige dafür sind. Das wäre sehr schade! Noch geben wir die Hoffnung aber nicht auf.

Jetzt werde ich erst einmal die letzten Tage "sacken" lassen und mich daran erfreuen, dass alles gut gelaufen ist und wir den Zuschauern mit unserem "Chaos im Wurzelwald" eine Freude machen konnten. 

Ich hoffe, Euch hat der kleine Einblick gefallen! 

Wäre das etwas für Euch oder spielt Ihr sogar selbst Theater? 

Viele liebe Schnecken-Grüße 

von Eurer



Wilhelmine äh TaTi :)



Kommentare:

  1. Hach liebe Tati die Postschnecke Wilhelmine steht dir hihi. Der Blick auf dem einen Foto ist genial :)

    Ich finde es total schön das es ihr so eine Theatergruppe habt. Früher als ich im Kindergarten war und in der Grundschule haben die Kinder selbst Theater gespielt, da war ich z.b. mal ein Marienkäfer und stolz wie Oskar weil meine Oma extra dafür angereist ist und zugeschaut hat.

    Heute wäre das aber nix mehr für mich, aber ich finde es echt schön wenn andere Theater spielen, vor allem für Kinder. Wir selbst haben ja leider keine Kinder aber ich mag sowas trotzdem :)

    Ich drücke Euch die Daumen das es nächstes Jahr trotzdem klappt, da werden sich doch bestimmt Mütter finden.

    Liebe Grüße

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Gut siehst Du aus;-) Wäre ja schade, wenn so eine schöne Tradition nicht fortgeführt wird, ich drück Euch die Daumen, dass es weiter geht! Meine Tochter hat in der Grundschule auch Theater gespielt, war immer eine aufregende und schön Zeit.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tati,

    ein wunderbares Projekt geht zu Ende. Es steckt wahnsinnig viel Arbeit drin und die Aufführung ist bestimmt unvergesslich! Schade, dass immer weniger Mütter Zeit haben!

    Als Kind war ich auch in einer Gruppe. Wir haben getanzt, Gedichte auswenig gelernt und Aufführungen vorbereitet. Das hat mit immer soviel Freude gemacht.

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tati,

    ach wie toll. Da steckt wirklich viel Mühe und Arbeit drin. Ihr seht alle klasse aus und ich bin mir sicher, daß alle viel Spaß hatten euch zuzusehen. Daumen hoch und vielen Dank für den Einblick in dein Privatleben.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Einblick, den du uns da gewährt hast :o) Und in dem Kostüm siehst du einfach soooo toll aus, es ist wie für dich gemacht :o)
    Ein Jahr Planung, die ganze Arbeit und Probe da steckt schon viel Herzblut mit drin das merkt man!!!
    Ich hoffe sehr für Euch, dass es doch noch welche gibt, die bei Euch mitmachen möchten :o) Wäre zu schade, wenn alles ein Ende hätte :-(
    Ich war früher in der Schule immer an Weihnachten die Maria hihi :o) Heutzutage fehlt mir aber ehrlicherweise die Zeit dafür... Schaue mir solche Aufführungen aber immer sehr gerne an!!!

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Tati äh Postschnecke Wilhelmine :-),
    ein tolles Stück und ich kann verstehen welche Wehmut da mitschwingt, wenn man nicht weiß, ob es nächstes Jahr nochmal die Theatergruppe gibt! Die Postschnecke ist ja richtig süß und paßt total zu Dir! Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass es weitergeht, da man auf den Bildern sieht, wieviel Spaß ihr dabei hattet!
    Ich wünsch Euch einen schönen Feiertag und ein tolles verlängertes Wochenende!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, ich hab an Dich und Dein Theater die letzten Tage gedacht und wie ich sehe, hat alles prima geklappt. Die Fotos sehen ja toll aus :-)
    Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr Nachwuchs für das nächste Stück bekommt.
    Liebe Grüße, Häsin.

    AntwortenLöschen
  8. Oh die Postschnecke ist ja Klasse, du siehst da toll aus. :))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tati.........

    ...........sexy Schneckiiii ..................... wer hat sich nur diese herrlichen Kostüme einfallen lassen!
    Ihr seht ja richtig "professionell" aus (wann geht es auf Tournee?????)
    Ich drücke Euch allen die Daumen, dass Ihr noch genug "Nachwuchs" dazubekommt, damit die Theatergruppe weiterbestehen bleibt.

    Ganz liebe Grüße
    hoppelkruemel

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe früher auch sehr oft in Theaterstücken mitgewirkt und es war jedesmal wunderschön :)
    Dein Stück hört sich toll an und dein Kostüm ist klasse :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Vielen dank für die tollen Eindrücke das sieht nach einem tollen Stück aus und auch die Kostüme und alles andere sieht einfach toll aus. Im Kindergarten hatte meine Tochter auch öfter kleine Stück die sie aufgeführt haben, in der Grundschule gab es sowas leider nicht daher bin ich jetzt zu gespannt wie es nach den Sommerferien an der weiterführenden Schule weitergeht. Ich drücke Euch auf jeden Fall die Daumen das es noch viele tolle Stücke geben wird die Ihr aufführen könnt und sich viele Eltern für das tolle Projekt melden werden.
    Liebe Grüße und ein tolles langes
    Wochenende
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Wow , das war bestimmt Klasse eure Aufführung unsere Mädels Spielen auch jedes Jahr einmal in einem Theater Stück oder Märchen mit
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen,

    vielen Dank für eure lieben Kommentare, echt klasse! ♥

    Die Kostüme machen wir größtenteils selbst. Das Schneckenkostüm habe ich zusammen mit unserem "Ottokar" Frechdachs entworfen, wobei sie - zugegeben - das meiste daran gemacht hat und auch anschließend die Näharbeiten übernommen hat. Sie hat auch das putzige Schneckenhaus gehäkelt. Das ist nicht so meins! ;)

    Ansonsten trägt jeder seinen Teil bei, sogut er kann. :)

    Ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag und auch denen, die heute nicht frei haben, trotzdem einen tollen Tag!

    Viele Grüßle -

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Tati-Schneckche,

    wie süß Du ausschaust, zum Reinbeißen. Haha, dieses kleine Häuschen auf dem Rücken. :D

    So hübsch bunt sieht deine Gruppe aus, ich kann gut nachvollziehen wieviel Spaß Ihr hattet. Alleine das Einüben ist schon immer soo lustig, besonders wenn noch nicht alles "sitzt".

    Ich habe eine lange Zeit aktiv im Karneval mitgewirkt, das ist ein bisschen zu vergleichen mit Theater. Mittlerweile hab ich mich ein bisschen zurückgezogen aus dem Trubel und schaue lieber zu.

    Ich hoffe dass viele neue Mamis aktiv mitmachen werden und das Theater "weiterlebt".

    Ganz liebe Grüße aus der heute sehr bedeckten Eifel von Deiner Marionii

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tati, alias Wilhelmine!
    Ein großes Lob allen Mitwirkenden, die trotz Beruf, Haushalt und Kindern die Zeit fanden, so eine lustige und bunte Vorstellung "auf die Beine" zu bringen. Mit großem Einsatz und echt schauspielerischen Talent habt ihr zur Freude von Groß und Klein Theater gespielt. Das war Klasse. Den Kids konnte man die Verzückung und Freude an den Augen ablesen. Bis zum nächsten Mal? Hoffentlich....

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Tati,

    die Bilder sehen wirklich nach jeder Menge Spaß aus!

    Ich war früher in der Theater AG und auch öfter auf der Neuen Bühne Senftenberg unterwegs. Leider habe ich einfach keine Zeit mehr dafür.:-(

    LG Lu

    AntwortenLöschen