Montag, 23. Juni 2014

Philips VisaCare ~ Part I ~ Vorstellung






Straffere, jugendlicher aussehende Haut mit dem neuen DualAction Air Lift- und Peeling-System (Mikrodermabrasion) von Philips. Ob das funktioniert? 
Hier stelle ich Euch das vielversprechende Gerät erst einmal vor...








Huhu Ihr Lieben,

wow, was für ein spannender und aufregender Test und ich mittendrin. Ich freue mich dermaßen, einfach klasse! :)

Testen darf ich über Markenjury.com mit weiteren 99 Testerinnen. Philips VisaCare, ein Gerät zur Mikrodermabrasion. Ich bin sehr dankbar dafür.

Nicht mit VisaPure verwechseln, nur der Name klingt ähnlich. VisaPure ist ein Gerät zur gründlichen Reinigung und Massage der Haut, währenddessen es sich bei VisaCare um ein Gerät zur Straffung der Haut und Verfeinerung des Hautbildes handelt.  




Mikro was? Wie bitte? Was ist das? 

Mikrodermabrasion setzt sich aus Mikro = klein, Derma = Haut und Abrasion = Abkratzung (kleines Abschleifen der Haut) zusammen.

Die Behandlung kann sich positiv auf Faltenbildung, Narben, verhornte Hautstellen, Hautunreinheiten und große Poren etc. auswirken.

VisaCare vereint zwei Funktionen:

Air Lift:
 Vakuumdruck hebt die Haut an, massiert die untere Hautschicht und regt die Blutzirkulation an. Langfristig stimuliert diese Behandlung die natürliche Kollagenproduktion. Das Gewebe wird von innen gefestigt. 

 Peeling: 
Durch den Peelingaufsatz werden Unebenheiten und Hautschuppen der oberen Hautschicht entfernt, die Hautoberfläche wird geglättet und das Hautbild verfeinert. Abgestorbene Partikel werden von der Oberfläche entfernt. Dadurch erhält die tieferliegende zweite Hautschicht einen Impuls, der die Produktion neuer Hautzellen stimuliert und dadurch die Epidermis stärkt. Pflegeprodukte können anschließend optimal in die Haut gelangen.

Früher habe ich sehr stark unter meiner unreinen Haut gelitten. Es sind einige Narben entstanden und meine Haut ist sehr großporig. Ich erwarte keine Wunder von dem Gerät, aber es wäre einfach fantastisch, wenn es ein wenig dabei helfen würde, mein Hautbild zu verfeinern.   


 


Mit zum Lieferumfang gehören:

o Philips VisaCare
o Lade- und Aufbewahrungsstation 
o Aufsatz für sensitive Haut
o Aufsatz für normale Haut
o Ladekabel 
o Reinigungsbürstchen
o Aufbewahrungstasche


Philips VisaCare ist für alle Hauttypen geeignet. 

Die Handhabung ist durch den kabellosen Einsatz sehr bequem, die Akkulaufzeit beträgt ca. 3 Wochen. 

 Das Gerät liegt gut in der Hand und macht einen hochwertigen Eindruck. Es wirkt edel, exclusiv und besticht durch seine Eleganz.


 


VisaCare ist ab Juni 2014 exclusiv bei Douglas zu einem Preis von 249,99 € UVP erhältlich. Wirkt auf den ersten Blick sehr teuer, aber nach meinen Recherchen kostet eine Mikrodermabrasions-Behandlung bei der Kosmetikerin bereits ca. 50 - 60 €. Da erscheint der Preis dann doch nicht mehr so hoch, wenn das Gerät hält, was es verspricht, was ich in den nächsten Wochen ausgiebig testen werde. 




Hier seht Ihr die beiden Aufsätze. 

Sensitiv ist für die empfindliche Haut und für die sanftere Anwendung gedacht. Philips empfiehlt diesen Aufsatz Frauen, deren Haut empfindlich reagiert oder aufgrund von saisonalen oder hormonellen Veränderungen sensibel reagiert. Außerdem sollte dieser Aufsatz bei der ersten Anwendung benutzt werden, um die Haut an den Effekt zu gewöhnen. 

Der Aufsatz "normal" eignet sich für die normale Haut und ermöglicht eine intensivere Anwendung. 








 Sensitive in der Farbe Rose Champagne

 




Normal in der Farbe Cosmetic Silver










Die Aufsätze lassen sich einfach auswechseln. Sie werden magnetisch angezogen. 

 
 
Der weiße Ring, der um die Aufsätze herumläuft, fühlt sich an wie Schmirgelpapier. 

Die Aufsätze sollten ca. alle 6 Monate gewechselt werden. Ein Aufsatz kostet 24,99 € UVP. 



 Das Gerät wird ganz einfach in der dazugehörigen Ladestation aufgeladen, Netzstecker anschließen und das Gerät in die Ladeschale stellen. 


So sieht die Ladeschale von unten aus."Gummifüße" sorgen für einen sicheren Stand. 


Der Ladevorgang wird durch ein weißes blinkendes Lämpchen angezeigt. Ist der Ladevorgang abgeschlossen, leuchtet die Anzeige 30 Minuten lang weiß, danach erlischt das Lämpchen. 



Soweit die Theorie. 

Ob Ihr mich bald noch wiedererkennt? ;) Wie die Behandlung ist und ob sich meine Haut wohl verändert? Wenn ja, inwiefern? Das alles könnt Ihr bald hier nachlesen. Ich werde Euch über meine Erfahrungen in regelmäßigen Abständen auf dem Laufenden halten. 

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! :)

Was haltet Ihr von dem Gerät? 

Ist Euch Mikrodermabrasion ein Begriff? 

Habt Ihr Erfahrungen mit einer solchen Technologie oder seid ihr auf diesem Gebiet genauso wie ich eher Anfänger? 
Wenn Ihr Fragen habt, nur zu! 

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche - 

viele Grüße 

von Eurer




TaTi