Dienstag, 22. April 2014

Papillon ~ Mandelpesto







Mögt Ihr auch so gerne Pesto wie ich? 

Ich möchte Euch das zu 
100 % handgemachte Mandelpesto von Papillon vorstellen, das ein wahrer Gaumenschmaus ist... 









Huhu und hallöchen, 

ich liebe Pesto in allen möglichen Varianten und so habe ich mich riesig gefreut, als ich die Zusage von Bio-Republic bekam, das Mandelpesto von Papillon testen zu dürfen. 


 Über Papillon ~ die Mandelmanufaktur

 All unsere Produkte sind echte Handarbeit aus feinsten Zutaten, liebevoll verpackt. Wir legen großen Wert auf eine nachhaltige und umweltschonende Produktion. So verwenden wir für unsere Köstlichkeiten ausschließlich Bio-Zutaten und soweit möglich greifen wir im gesamten Herstellungsprozess auf regionale Rohstoffe zurück. Auch bei der Verpackung greifen wir auf individuell für uns hergestellte Anfertigungen aus Deutschland zurück.
Künstliche Zusatzstoffe haben in unserer kleinen Stuttgarter Backstube keinen Platz.  

(Quelle: Homepage) 



Das Mandelpesto
 

 Zutaten:

Getrocknete Tomaten, natives Olivenöl (kaltgepresst), Mandeln, Balsamico, Basilikum, rote Paprika, Knoblauch, Rohrrohrzucker, Fleur de Sel aus biologischem Anbau

o Bio
o Vegan
o Glutenfrei
o Laktosefrei

Preis: 6,90 € für das 100 g Glas

Das sagt der Hersteller:

 Sonnengereifte Tomaten sind die Basis dieser Köstlichkeit. Bis zum Ende gereift am Strauch und getrocknet in der Türkei behalten sie ihr volles fruchtiges Aroma. Als Hauptzutat wird hier die Demeter-zertifizierte Mandel, fein geröstet, verwendet. Aromatisches Olivenöl von Rapunzel, mildschmeckendes Fleur de Sel und frisches Basilikum aus der Region sind weitere Zutaten, die das Mandelpesto vollkommen machen. Es schmeckt himmlisch zu Pasta, als Brotaufstrich auf frischem, knackigem Brot oder als Grundlage für leckere Soßen und ist zudem für die vegane Ernährung geeignet. 

 Optisch spricht mich das hübsche Gläschen absolut an. Die Gestaltung ist liebevoll im Detail. 




Der Inhalt braucht sich aber auch nicht zu verstecken! ;) 



































Es duftet tomatig, herrlich würzig und appetitlich. 

Die Konsistenz ist genauso wie sie sein sollte, das Pesto ist nicht zu ölig, nicht zu fest und nicht zu flüssig. 

Der Geschmack ist einfach klasse, eine absolute Gaumenfreude. Das feine Mandelaroma, das sich pefekt mit den anderen Zutaten ergänzt, ist das I-Tüpfelchen. 

Probiert haben wir es mit Pasta und mit Focaccia-Brot, beides ein Traum. Als Zutat für eine Soße kann ich mir dieses Pesto auch sehr gut vorstellen, wobei es mir dafür schon fast zu schade wäre. Da genieße ich es lieber pur. 























Bestellen könnt Ihr das Pesto im DaWanda-Online-Shop. 

Hier kommt Ihr direkt zur richtigen Seite:


Fazit:

Absolut empfehlenswertes Pesto, bei dem mir alleine beim Gedanken "das Wasser im Mund zusammenläuft". 

Lediglich der Preis ist für ein kleines Gläschen sehr hoch. Hinzu kommen noch Versandkosten, so dass sich hier sicherlich eine größere Bestellung lohnt - vielleicht ordert man direkt ein paar Gläschen zum Verschenken.

Trotz des Preises gebe ich sehr gerne die volle Herzchenzahl, also 

 5 von 5 Herzchen - einfach mjammi! :) 

Ich bedanke mich bei Bio Republik und Papillon für die Bereitstellung des Pestos zum Probieren. 

Welches Pesto ist Euer Favorit? 

Kennt Ihr bereits das Mandelpesto von Papillon? 

Delikate Schlemmergrüße

von Eurer



TaTi