Montag, 10. März 2014

Labello ~ Lip Butter







Als ich die kleinen hübschen Döschen gesehen habe, war ich sofort verliebt. 

Leider hielt diese Liebe nicht lange! Warum? 

Hier erfahrt Ihr mehr... 









Huhu Ihr lieben Leserinnen & Leser,

sicherlich kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr total von etwas begeistert seid und dann die "Ernüchterung" folgt. So ging es mir leider mit der Lip Butter von Labello. 

Aber erst einmal von Anfang an. 

Über den Rossmann Blogger Newsletter durfte ich die neue Lippenpflege von Labello testen und ich habe mich sehr darüber gefreut, als mich diese kleinen putzigen Hingucker erreicht haben. 




 Im innovativen Dosen-Design vereint die neue Labello Lip Butter ein einzigartiges Pflegegefühl mit verwöhnenden Aromen und einer reichhaltigen Formel. Sheabutter, Mandelöl und Hydra IQ sorgen für eine zartschmelzende Pflege, die die Lippen geschmeidig macht und ihnen einen seidigen Glanz verleiht. 

(Quelle: Labello)




 

















So hübsch die kleinen Döschen!

19 ml sind für ca. 2,69 € zu haben, im Angebot auch günstiger. 

In den Pflegeeigenschaften unterscheiden sich die verschiedenen Sorten nicht, lediglich in Farbe und Duft. So duftet die klassische Variante neutral, Raspberry Rosé fruchtig lecker nach Himbeeren und Vanilla & Macadamia zart nussig-vanillig. 




Bei näheren Recherchen ist mir zunächst aufgefallen, dass die Lip Butter von Labello identisch mit der von Nivea ist, sowohl optisch als auch von den Inhaltsstoffen her. Dies ist nicht einmal weiter verwunderlich, denn beide Produkte stammen von Beiersdorf.  

 
Zwillinge ;)


Als ich mich näher mit den Inhaltsstoffen beschäftigt habe, war ich wirklich enttäuscht. 






Alle drei Sorten enthalten:

- Cera Microcristallina und 
- Paraffinum
(Paraffinöl und Parrafinwachse - aus Erdöl hergestellt - kann sich im Körper anreichern, die Hautporen verschließen und die Atmung der Haut beeinträchtigen) 

Nicht empfehlenswert!

sowie 

- BHT 
(Konservierungsstoff - chemisch - allergisierend, möglicherweise fruchtschädigend) 
Weniger empfehlenswert!

Nähere Infos gibt es hier bei Codecheck.info:

  Immerhin sind 8 Inhaltsstoffe empfehlenswert, aber dennoch hat mich diese Info sehr erschreckt. Ich bin nun wirklich kein Pingel, was die Inhaltsstoffe betrifft und mir ist bewusst, dass die meisten Produkte leider (!) oft bedenkliche Stoffe enthalten. Aber gerade im Gesicht und dann noch am Mund finde ich dies mehr als bedenklich. 


 Fazit:

Wären da nicht die bedenklichen Inhaltsstoffe, wäre ich begeistert. Die Döschen sind nicht nur hübsch, sondern auch praktisch. Sie passen in jedes Schminktäschchen oder in die Handtasche.

Über den hygienischen Aspekt lässt sich natürlich streiten. Hier entnimmt man die Lip Butter direkt mit dem Finger aus dem Döschen, was gerade unterwegs nicht immer die beste Lösung ist. Dieses Problem gibt es bei Lippen-Pflegestiften nicht. 

Das Gefühl auf den Lippen ist zart und angenehm. Der Duft bei Raspberry Rosé und Vanilla Macadamia ist zum "Reinbeißen" lecker. 

Leider kann ich die Lip Butter nicht ohne schlechtes Gefühl benutzen, weil ich immer daran denken muss, was die enthaltenen Stoffe auslösen können.  

Solange bedenkliche Inhaltsstoffe gesetzlich erlaubt sind, wird sich in der Kosmetikbranche wohl nur wenig ändern, ich persönlich finde es dennoch einen großen Vertrauensmissbrauch.

Ich kann hier leider nur


 2 von 5 Herzchen vergeben. 

Trotzdem möchte ich mich beim Rossmann Blogger-Newsletter Team und dem Labello Team für die Möglichkeit bedanken, die verschiedenen Lip Butter Sorten testen zu dürfen. 

Ich hoffe einfach, dass der Zeitpunkt kommen wird und auf solch umstrittene Inhaltsstoffe verzichtet wird. 

Kennt Ihr die Lip Butter von Labello bereits? 

Was meint Ihr zu den Inhaltsstoffen? 

Ist meine Meinung dazu übertrieben? Wie denkt Ihr darüber?

Bleibt geschmeidig! ;)

Viele liebe Grüße

von Eurer



TaTi 


Kommentare:

  1. Bedenklichen Inhaltsstoffe geht gar nicht ,!!! Deine Meinung ist nicht übertrieben
    Wünsche dir eine schöne Woche gvlg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Margit,

      ich finde es auch echt schade!

      Dir ebenfalls einen tollen Wochenstart und liebe Grüße -

      Löschen
  2. Hallo Tati,

    tja, die Inhaltsstoffe, das ist so eine Sache.. aber mich stört das nicht sooooo arg. Ich bin da eher nicht so streng, weil in der Welt, in der wir leben, kann man nie genau wissen was wo drin ist und was wir uns alles ins Gesicht schmieren bzw. essen wovon wir gar nicht wissen das es schädlich ist.

    Viel komischer finde ich das Labello und Nivea das genau gleiche Produkt anbieten - mit verschiedenen Markennamen... gefällt mir gar nicht.

    Ich habe die Lip Butter von Nivea zu Hause - ich hab sie gekauft weil mir die Döschen so gut gefallen haben, aber ich muss sagen ein normaler Pflegestift tut es genauso. Für den Preis hatte ich mir ein bißchen mehr erwartet und werde sie daher auch nicht mehr kaufen, wenn meine leer sind.

    Vielen Dank für den schönen und vor allem ehrlichen Bericht - mit den supertollen Fotos :-)

    Liebe Grüße
    Matti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mattichen,

      um ehrlich zu sein, habe ich mich bislang auch noch nicht so ausgiebig mit dem Thema auseinandergesetzt wie jetzt. Wenn man aber einmal weiß, dass diese Stoffe enthalten sind, wird man hellhörig und ab jetzt werde ich mehr darauf achten.

      Dankeschön für deinen ehrlichen Kommi! Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  3. Liebes Wendler-Kraul-Tattichen,

    och Mensch, schade. Der Niedlichkeitsfaktor ist nämlich bei 11 von 10 für meinen Geschmack. Ich achte ja nicht so genau auf Inhaltsstoffe, finde aber toll, dass Du es erwähnst und nicht gutheißt. Wenn es auch andere Möglichkeiten gibt, wieso sollte ein Riesenkonzern dann nicht unbedenkliche Stoffe verwenden...
    Ich muss aber gestehen, dass mich das rosa Döschen sehr zum Kaufen verleiten würde. :)

    Einen tollen sonnigen Urlaubstag von Deiner Marion (die heute auch noch frei hat und sich freuuut)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen du Frei-hab-freu-Mariönsche,

      uuuh hör auf, sonst bekomme ich noch Alpträume *gg*! ;)

      Da hast du völlig recht. Der Niedlichkeitsfaktor ist unermesslich. Ich war ja auch ganz hin und weg und total verliebt in die hübschen Döschen. Seitdem ich aber weiß, was "drin" ist, kann ich mich gar nicht mehr daran erfreuen.

      Liebe Grüße zurück - habe heute Urlaub - juhuuuuu!

      Löschen
  4. Hach Tati,

    manchmal isses doch echt traurig oder?Ich glaube aber schon, dass sich da iiiirgendwann etwas ändern wird.
    Diese "Go Green Mentalität" ist ja gerade erst gestartet und so langsam aber sich interessieren sich Verbraucher wie wir dann eben doch für die Inhaltsstoffe.
    Zumindest für die ganz Fiesen.

    Finds toll, dass du darüber geschrieben hast und auch, dass ich mit meinem seltsamen Gefühl nicht alleine da stehe :-D
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu du liebe Checkerin,

      nein, du stehst mit deinen "seltsamen" Gefühlen definitiv nicht alleine da. Ich hoffe wirklich sehr, dass sich die Firmen die Kritik irgendwann einmal zu Herzen nehmen und die Inhaltsstoffe überdenken. Es muss (!) doch anders gehen!

      Ich gebe ja zu, dass ich mich bei Produkten oft von der Optik verleiten lasse und gar nicht auf die Inhaltsstoffe schaue, aber das wird sich ab jetzt ändern.

      Grüßleeee <3

      Löschen
  5. guten Morgen tati,mit den Inhaltsstoffen, das ist so echt immer so eine Sache, ich gestehe,persönlich schau ich da meisst nicht drauf ,da ich ziemlich unempfindlich bin, finde es aber echt klasse das jemand in seinem Test auf die Inhaltstoffe auch einmal hinweist, denke viele schauen da wie ich meisst nicht drauf und reagieren dann auf die Produkte leider doch heftiger als erwartet.
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petra,

      wie gesagt, bisher habe ich mir auch keine großen Gedanken darüber gemacht, aber einmal angefangen, werde ich sicherlich in Zukunft mehr darauf achten und darauf hinweisen. Ich finde es einfach traurig, dass in fast allen Produkten irgendetwas nicht Empfehlenswertes zu finden ist.

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  6. Huhu,

    Ich muß gestehen, ich achte gar nicht auf Inhaltsstoffe. Irgendwie ist ja in fast jedem Produkt was Schädliches drin. ;-) Die Lipbutter finde ich vom Aussehen toll. Kaufen würde ich sie nicht, denn ich mag das Gematsche mit den Fingern nicht.

    Liebe Grüße und genieße die Sonne! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ninni,

      bisher habe ich das auch nicht wirklich getan, ich finde es aber schade, dass es "normal" ist, wenn in fast allen Produkten schädliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Man sollte doch eigentlich davon ausgehen, dass solche Stoffe gemieden werden. Aber nein! Echt schade!

      Oja, die Sonne werde ich gleich noch genießen - du hoffentlich auch! :)

      Viele liebe Grüße zurück -

      Löschen
  7. Hallöchen Tati :-)

    Jaaa, das Thema mit den Inhaltsstoffen, das ist nicht so einfach. Schließlich dind viele dieser Produkte bei uns im Dauergebrauch und da haben die vermeindlichen Nebenwirkungen echte Chancen!
    Ich steige mittlerweile immer mehr auf Naturkosmetik um. Nicht alles und auch nicht konsequent, aber doch immer mehr. Ich merke einfach, dass sie meiner Haut gut tun und auch diverse Lippenpflegestifte wirken bei mir deutlich besser und langanhaltender.
    Schade um die Döschen, denn die sind natürlich ein Hingucker und zuchersüß!!

    Hab eine tolle und sonnige Woche, liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,

      eben, das denke ich auch. Kleine Mengen sind wahrscheinlich gar nicht relevant, aber es sammelt sich auf Dauer und das gefällt mir nicht. Ich werde sicherlich nicht überempfindlich sein in Zukunft, aber einfach mehr darauf achten, was in den Produkten zu finden ist.

      Ein Hingucker sind die hübschen Döschen wirklich, umso mehr schade darum, dass es so enden musste.

      Dir auch eine wunderbare und sonnige Woche - Grüßle

      Löschen
  8. Ich gehöre ja auch zu denen, die weniger auf die Inhaltsstoffe achten, zumindest im Vorfeld. Lese ich darüber, kann es durchaus dazu führen, dass Produkt deswegen nicht zu kaufen.
    Die Lip Butters sind eh nichts für mich, ich mag keine Lippenplfege aus dem Döschen :)
    Liebe Grüße!
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Stephie,

      dann kommst du ja gar nicht erst in Versuchung bei den hübschen Döschen! ;)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  9. Hallo liebe Tati,

    ich arbeite derzeit an meinem Blogbericht und kann dir in den angesprochenen Punkten nur zustimmen. Die Labello Lip Butter ist die gleiche wie die von Nivea,enthält kritische Inhaltsstoffe & auch die Hygiene lässt eben zu wünsche übrig. Wirklich schade,denn sie hinterlassen ein tolles Gefühl auf den Lippen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lu,

      wirklich bedauerlich. Ich freue mich schon auf deinen Bericht -

      bis bald - liebe und sonnige Grüße -

      Löschen
  10. Ich finds total gut, dass auf solche Sachen aufmerksam gemacht wird. Stellt man sich mal vor, man würde sich Erdöl auf die Lippen kleistern, bekommt man doch echt das Würgen oder?!
    Ich bin eigentlich auch ned soooo pingelig aber bei der Lip Butter find ichs echt grenzwertig. Ich hab von Nivea ja die Sensitiv-Reihe getestet und auch da war ich echt etwas schockiert als ich in den Reinigungstüchern das Methylparaben gelesen habe.... ich mein, man kann in allen anderen Produkten darauf verzichten aber in den Tüchern nicht?!

    Im Endeffekt schauen die meisten ( mich eingeschlossen) leider viel zu wenig auf die Inhaltsstoffe. Wenn sich dahingehend das Kaufverhalten ändern würde, wären einige Stoffe vielleicht ja bald aus den Produkten verschwunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dani,

      da hast du recht. Alleine der Gedanke, sich Erdöl auf die Lippen zu schmieren, ist ekelig. Ich bin ja auch gar nicht sooo pingelig, aber ich denke auch, wenn alle ein wenig mehr drauf achten und über die Inhaltsstoffe meckern würden, dann würden die Firmen es ändern. Aber wo kein Kläger, da auch kein Richter. Das ist nun mal so.

      Mit den Reinigungstüchern ist's auch schlimm. Kann man nicht verstehen!

      Fühl dich ganz herzlich gegrüßt -

      Löschen
  11. Hallo Tanja,
    meinen herzlichsten Dank für Deinen umfassenden, ehrlichen Bericht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich kann eigentlich nur zustimmen......SO GEHT DAS GAR NICHT!!!!!!!!
    Diese Inhaltsstoffe gehören nicht in Kosmetikprodukte...(ganz egal ob Lippen, Gesicht oder .....)
    Aber wie Du bereits geschrieben hast, "man" achtet noch viel zu wenig darauf....wenn "man" mehr darauf achten würde, (und diese Produkte meiden würde) wären diese Artikel sehr schnell ersetzbar.

    Also....ganz herzlichen Dank für diesen klärenden Bericht.

    liebe Grüße
    hoppelkruemel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu hoppelkruemel,

      schön, wieder von dir zu lesen! Ein ganz liebes Dankeschön für dein Lob - das freut mich sehr! Ja, man sollte die Dinge auch kritisch sehen. Wie du schon richtig schreibst, wenn sich alle darüber aufregen würden, dann gäbe es bestimmt bald Änderungen bei den Inhaltsstoffen, aber wenn's viele einfach so hinnehmen...

      Eine schöne Woche und viele liebe Grüße -

      Löschen
  12. OMG die sehen wirklich hinreißend aus - richtig niedlich.
    Schade, dass die Inhaltsstoffe nicht so gut sind :/ Aber ehrlich gesagt achte auch ich persönlich nicht so darauf..
    Würde mir hier aber trotzdem zweimal überlegen die zu kaufen. Da gibt es doch bestimmt besser Alternativen?!

    Liebe Grüße
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tabea,

      man müsste mal Ausschau nach Alternativen halten, aber das wird gar nicht so einfach, befürchte ich.

      Schnuckelig sind sie wirklich! :)

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  13. Ich dachte auch zunächst - wie toll... aber wie Du schon schreibst, immer mit den Fingern rein ist ja nicht so ganz ohne und die Inhaltsstoffe... ich leider derzeit wieder unter Hautausschlag, was auch immer das ausgelöst haben mag...Ich werde nun auch besser drauf achten müssen
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christa,

      mmh ja, man weiß nie, warum man plötzlich reagiert. Kann Zufall sein, kann aber auch von einem Produkt kommen. Wenn man ein Produkt schon mit unangenehmen Bauchgefühl benutzt, dann ist das nichts.

      Viele Grüße -

      Löschen
  14. Liebe Tanja,

    ein wirklich sehr informativer Bericht von Dir. Er hat mir sehr gut gefallen. :)

    Schade, dass die Inhaltsstoffe nicht gerade überzeugen können. Ansonsten wären das für mich sehr interessant Produkte gewesen. Besonders die Sorte Vanilla & Macadamia Ich muss jedoch zugeben, dass auch mir die Entnahme aus dem Döschen nicht so gut gefällt, da man dort immer mit den Fingern hineinpatschen muss. Eine Anwendung in Stiftform finde ich da schon hygienischer.

    Lg

    Beti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Beti,

      lieben Dank für dein Kompliment! :)

      Es ist wirklich bedauerlich *seufz*. Ich werde jetzt auf jeden Fall verstärkt auf die Inhaltsstoffe achten.

      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche - viele Grüße -

      Löschen
  15. Ich hatte die Lip Butter zwar schon gesehen, aber wirklich gereizt haben sie mich eigentlich gar nicht. Klar, das kleine Döschen sieht süß und ansprechend aus, aber ich mag es hygienischen Gründen einfach nicht, mit dem Finger reinzugreifen und es auf die Lippen zu schmieren. Und nach deinem Bericht und den Inhaltsstoffen, schrecken sie mich erst recht ab :-). Finde ich schön, dass du ehrlich über deine Meinung geschrieben hast und finde deine Haltung nicht übertrieben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu du Liebe,

      hach ja, ich wünschte ich könnte anders hierüber schreiben, aber so ist es halt und ich werde künftig mehr auf die Inhaltsstoffe achten. Ich bin da gar nicht sooo pingelig, aber das geht einfach nicht, finde ich.

      Liebe Grüße zurück -

      Löschen
  16. mein gott die paar inhaltsstoffe!früher störte euch das doch auch nicht!!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    früher hat niemand besonders auf die Inhaltsstoffe geschaut, das stimmt, heutzutage ist das aber ein großes Thema und deswegen beschäftige ich mich sehr damit. Schade, dass es nicht früher schon im Fokus stand.

    Grüßle -

    AntwortenLöschen