Montag, 25. November 2013

Philips Lumea Precision PlusSC2006 ~ eine haarige Mission Part IV






Ich habe tatsächlich schon angefangen, an mir selbst zu zweifeln, aber so langsam stellen sich nach der 3. Behandlung die ersten Erfolge ein. Ein paar haarige Biester haben sich bereits zum Schlafen gelegt! ;) Juhuuu! 
Weitere Details meiner "Enthaarungs-Aktion" könnt Ihr hier nachlesen...





Hallo Ihr Lieben,

zunächst einmal war ich sehr enttäuscht, als ich bemerkt habe, dass die Härchen nach der 2. Behandlung an allen behandelten Stellen genauso schnell wieder begannen zu sprießen wie vorher. 

Doch irgendwie fühlten sie sich anders an - weicher - "flauschiger". 

Hier findet Ihr meine bisherigen Erfahrungen:

Part I 
<klick> 
Part II 
<klick> 
Part III

 So habe ich dann wieder brav rasiert und 2 Wochen bis zur nächsten Behandlung "ausgeharrt". Ich habe mir meine "Lumea-Termine" im Kalender notiert, damit auch alles genau nach Plan läuft. 

 Nach den üblichen Vorbereitungen konnte dann die nächste Behandlung starten. Ich merke mittlerweile, dass alles viel lockerer von der Hand geht. Anfangs noch recht verkrampft, weiß ich jetzt genau, wie ich welche Stellen am besten "erfassen" kann. 


Froschi wollte auch mal! ;)


Ich habe mir einige andere Berichte durchgelesen und war erstaunt darüber, dass sich teilweise nach der 2. Behandlung schon Erfolge einstellten. Irgendwie haben mich Selbstzweifel geplagt und es gehen einem so Sachen durch den Kopf wie: "Was, wenn du jetzt doch nicht die richtige Testperson bist? Was machst du bloß, wenn es bei dir nicht funktioniert?" Fragen über Fragen... 

Im ersten Moment war ich dann auch frustriert darüber, als ich erneut - nach der immerhin schon 3. Behandlung - die ersten Härchen bemerkte. Doch bei genauerem Betrachten habe ich dann festgestellt, dass einige Stellen "kahl" waren und an anderen wiederum die Haare wuchsen. 

Es sieht irgendwie witzig aus, denn an allen behandelten Körperstellen befinden sich freie Stellen inmitten der Härchen. Nachdem ich dann einige Berichte gefunden habe, in denen ähnliches berichtet wurde, war ich erleichtert und beruhigt. 

Mit Fotos meiner "Behaarung" verschone ich Euch an dieser Stelle! ;)




Wenn auch langsam, aber der Erfolg stellt sich ein. Irgendwie hatte ich immer die Vorstellung, dass man nach ein paar Behandlungen auf einmal komplett "haarlos" ist. Hiervon muss ich mich lösen. Es wird dauern und ich denke, dass noch einige Behandlungen erforderlich sind, bis man von einem wirklich großen Erfolg sprechen kann.

Das nehme ich aber gerne in Kauf, wenn ich irgendwann das Ziel - haarfrei zu sein - tatsächlich erreichen sollte. 

Also:
Früher oder später krieg ich euch alle, ihr kleinen Biester! ;) 

Ich bin gespannt, wie es nach der nächsten Anwendung aussieht! 

Ich halte Euch auf dem Laufenden. 

Macht's gut - bis ganz bald

Eure


Tati