Freitag, 1. November 2013

Manhattan ~ Easy Match Make-up



 

Manhattan ist sicherlich jedem ein Begriff.   
Ich stelle Euch hier das Easy Match Make-up vor...







Huhu und Hallöchen,
 
ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, aber ich habe bis heute nicht das absolut perfekte Make up für mich gefunden. 
 Gut, es gibt schon einige, die meinen Ansprüchen fast gerecht werden, aber eben nur fast.
Ich habe Mischhaut und recht große Poren, habe so oft das Problem, dass ich glänze. Wenn ein Make up aber zu sehr mattiert, wirken die Poren noch größer. 

Ich brauche ein Make up, das gut deckt, die Poren feiner aussehen lässt, mattiert und dabei auch noch natürlich aussieht. 

Ich durfte das neue Easy Match Make up von Manhattan testen und war sehr gespannt auf das Ergebnis. 


 
Das sagt der Hersteller:

 Mit seiner innovativen Textur passt sich das Easy Match Make-up perfekt dem natürlichen Hautton und der Hautstruktur an. Es lässt die Haut atmen und verleiht den ganzen Tag ein Gefühl von Feuchtigkeit. Für ein makelloses natürliches Finish. 

(Quelle: Coty/Manhattan)

 Das Easy Match Make-up ist in folgenden Nuancen erhältlich:

30 - Soft Porcelain
 32 - Classic Ivory
34 - Soft Beige
36 - Rose Beige
38 - Golden Honey

Das 30 ml-Fläschchen kostet ca. 6,99 Euro.


  Meine Erfahrungen:

Ich habe mich für den Ton 32 - Classic Ivory - entschieden, da ich eher ein blasser Typ bin. 

Die Konsistenz ist angenehm und das Make up lässt sich daher leicht auftragen und gut verteilen. Im Nachhinein würde ich sagen, ich hätte einen Ton dunkler nehmen sollen, aber das weiß man vorher nicht, da der Ton, der wirklich zu einem passt "auf gut Glück" schwer zu bestimmen ist. 

Den Duft ist auf jeden Fall erwähnenswert - es riecht sehr gut.

Die Deckkraft würde ich als mittel angeben. Kleinere Unebenheiten werden kaschiert, aber im Großen und Ganzen ist es eher ein leichtes Make up. 


 Praktisch finde ich den Spender, mit dem man die Menge genau dosieren kann und so nicht direkt zu viel aus dem Fläschchen herauskommt.

 Leider habe ich - trotzdem ich als Finish leicht gepudert habe - recht schnell wieder gelänzt. 

Fazit:

 Das Make up lässt sich gut verteilen, die Haut wirkt ebenmäßig und natürlich. 

Für meine anspruchsvolle Haut ist dieses Make up auf Dauer nicht die richtige Wahl. 

Für diejenigen, die ein leichtes und natürliches Make up suchen und sich nicht mit meinen Problemen herumplagen, sicherlich eine gute Entscheidung.

Der Preis stimmt - es ist definitiv nicht zu teuer für ein Make up.

 Weil es mich nicht vollkommen überzeugen konnte, gebe ich 

3 von 5 Herzchen.

 Ich bedanke mich ganz herzlich dafür, dass ich das Easy Match Make-up von Manhattan testen durfte. 

Benutzt Ihr Make up oder eher nicht? 

Habt Ihr schon das perfekte Make up für Euch gefunden? 

Welches Make up benutzt Ihr? 

Viele liebe Grüße von Eurer



Tati

Kommentare:

  1. wenn ich ehrlich bin weiss ich gar nicht mehr welches Make up ich das letzte Mal verwendet habe,denn das ich mich geschminkt habe ist schon zig Jahre her.Mittlerweile aber erscheinen doch so einige fältchen im gesicht,das ich überlege es doch mal wieder zu tun:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petra,

      das ist wirklich beneidenswert, dass du kein Make up brauchst. Und die Fältchen - ach, das sind doch nur Lachfältchen! :)

      Viele Grüße - Tanja

      Löschen
  2. Ich habe schon so viel von diesem Make-up gehört und ich muss es mir auch endlich mal holen.
    Da ich eine ziemlich glatte Haut habe und ich es mag, wenn es nicht zu viel deckt klingt es doch sehr interessant für mich.

    Der nächste DM Besuch ist geplant :D

    Liebe Grüße
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tabea,

      ich beneide dich um deine glatte Haut - dann ist dieses Make up bestimmt genau dein Ding, ich habe von vielen gehört, dass sie es toll finden. Bei dem Preis macht man wirklich nichts verkehrt.

      Liebe Grüße zurück - Tanja

      Löschen
  3. Ich muss es auch mal testen. Ich suche auch wie eine Bekloppte nach einem guten Make-Up. Weil ich habe auch Mischhaut und hab dann IMMER Flecken...*grml* Und dazu bin ich noch so blass....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Rebecca,

      ich muss auch stark aufpassen, dass ich nicht "fleckig" wirke. Wenn ein Make up zu sehr mattiert, wirkt es oft "künstlich" und das finde ich auch nicht so schön. Hach, ist gar nicht so einfach! ;)

      Grüßle - Tanja

      Löschen
  4. Natüüürlich benutze ich Make-up, wir wollen ja niemanden zu Tode erschrecken. Hihi Tanja, wie du weißt, hab ich's auch getestet und benutze es momentan ganz gerne. Da ich keine Mischhaut habe, kommt es bei mir nicht zu Glanz. Es ist geschmeidig und betont meine Falten nicht. Ich hab mir natürlich die dunkelste Variante ausgesucht, die auch genau zu meinem Hautton passt.
    Es deckt bei mir auch mittelmäßig, so wie bei Dir.
    Hast du beim ersten Dosieren nicht alles vollgespruuutzt? Als ich es das erste Mal verwendet habe, ist der erste Klecks auf dem Waschbecken gelandet und der zweite - weil ich vorsichtiger gedrückt hatte- am Spender heruntergelaufen... oder ich hab mich mal wieder dusselig angestellt... hmm.

    Sodele, ganz liebe Grüße von Deinem Mariönsche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marionni,

      du bist ne Knolle! Zu Tode erschrecken, hihi, das könnte bei mir auch passieren. Ich erschrecke mich ja manchmal selbst, wenn ich morgens in den Spiegel sehe! ;)

      Nein, das hatte ich bei dem Make up nicht, aber ist mir mit anderen Cremes und Make up's schon öfters passiert. Schwupps - hat es sich irgendwo hingeflüchtet und immer an Stellen, wo man es nicht haben möchte, z. B. Spiegel oder Badezimmervorleger *gg*.

      Gaaanz liebe Grüße von deinem Tatili

      Löschen
  5. ich durfte es auch testen, Ich benutze eigentlich selten Make Up - aber von desem bin ich total begestert. Ich fühle mich mal mit Make Up wohl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      das freut mich, dass du so begeistert bist. Wenn ich nicht so "glänzen" würde, fänd ich es auch toll. Es deckt schön, wirkt nicht künstlich und passt sich super dem Hautton an. Schade für mich! :)

      Grüßle - Tanja

      Löschen
  6. Huhu Tati,
    Makeup verwende ich garnicht - ich hab so hübsche Sommersprossen und Lachfältchen - wäre schade das zu überdecken :-), Spaß beiseite - meine Haut macht bei Makeup ganz dicke Backen und ich sehe aus wie ne sprießende Primel - egal was ich da probiere, meine Haut ist da eigen, die akzeptiert Makeup absolut garnicht!
    Wünsch Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Impy,

      hihihi, du bist mir eine, ich stelle mir gerade vor, wie deine Haut dicke Backen macht! ;) Ist an sich gar nicht komisch, aber wie du's beschrieben hast, ist zu niedlich.

      Aber wenn du's nicht brauchst, umso besser. Sommersprossen finde ich richtig süß!

      Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Wochenende - ich melde mich bald bei dir - viele liebe Grüße zurück - dein Tatili

      Löschen
  7. Huhu Tati :-)

    Ich nutze nur manchmal Make Up, aber viel lieber nutze ich BB- und CC Creams. Wobei... bei manchen dieser Creams hat man schon den Eindruck, dass es sich eher um leichte Make Ups handelt ;-)
    Ich habe ein ähnlichen Problem wir Du: Ich glänze oft ganz schrecklich! Dann wird eben drüber gepinselt, aber das hält dann auch nur eine begrenzte Zeit und warm werden sollte es auch nicht... ganz schön viele Ansprüche an so ein Make Up ;-)

    Gerade nutze ich ganz gerne die CC Cream aus der Glossy Box von Olaz. Sie hat eine etwas intensivere Deckkraft, aber auch hier habe ich dieses Glanzproblem...

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,

      blöd mit dem Glänzen oder? Ich mache manchmal schon Witze und sage: "Es geht mir wieder glänzend!" ;) Nee, das ärgert mich wirklich, aber ich kann es leider nicht ändern. Da muss man halt, wie du schon sagst, mal ein wenig nachpudern, aber aufpassen, dass es nicht zu stumpf wird. Ich hatte auch mal so kleine Tüchlein, sind wie Löschpapier und nehmen den Glanz weg, die waren auch super, die werde ich mir bald wieder holen.

      Dir auch eine schöne Woche - Grüßle - Tanja

      Löschen
  8. Juhu liebe Tanja,

    ich hatte leider nicht das Glück, testen zu dürfen, aber glücklicherweise du :D. Denn ich habe ähnliche Hautprobleme wie du mit meiner Mischhaut. Daher ist es beruhigend zu wissen, dass es für mich nix ist ;).

    Liebe Grüße Yagmur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yagmur,

      dann wäre dieses Make up wahrscheinlich für dich wirklich nicht die richtige Wahl.

      Liebe Grüße zurück - Tanja

      Löschen
  9. Hallo Tanja,

    schön, dass Du fleißig testen darfst und viel Erfolg bei der "Suche" nach dem richtigen Make-up. :-) Ich benutze gar kein Make-up, ich kann daher nicht mit Marken glänzen oder ein Loblied auf ein bestimmtes Produkt singen. ;-)

    Wünsche Dir eine schöne Woche.
    Bis bald
    smily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu smily,

      ich beneide dich wirklich darum, dass du kein Make up "brauchst". Ich fühle mich ohne einfach "nackt"! ;)

      Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Woche und melde mich bald bei dir - Grüßle - Tanja

      Löschen
  10. Hallo Zusammen,

    ich leide an einer sehr empfindlichen Haut, weshalb ich leider nicht jedes x-beliebige MakeUp verwenden kann. Ich war lange auf der Suche nach einem MakeUp, mit natürlichen Inhaltsstoffen. Der Weg war lang und steinig. Ich kann euch sagen, gerade in der Pubertät, wo die Pickel sprießen und man sich langsam an die Welt des Make ups herantastet, war es besonders schrecklich. Kinder können so gemein sein! Also um nicht abzuschweifen, euch aber dennoch deutlich zu machen, wie schwer der Weg für mich war, komme ich zurück zu meinem eigentlichen Thema. Mein langer Leidensweg wurde belohnt. Ich wurde fündig! Kennt Ihr die Marke Aveda?... Nein → dann wird es Zeit. Aveda ist eine Marke, welche besonders Wert darauf legt, alle Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen herzustellen. Leider ist dies nicht immer zu 100% möglich, aber sie forschen und entwickeln stets und ständig, um neue Pflanzen und fortschrittlichere Herstellungsverfahren zu entwickeln. Mehr als 50% der verwendeten Materialien basieren auf Pflanzen.

    Ich verwende diese Marke seit einigen Monaten und bin mehr als nur zufrieden und glücklich, endlich etwas gefunden zu haben, was meine Haut verträgt. Die Pickel sind zwar Geschichte, aber dennoch ist es schön sich in einem anderen Licht darstellen zu können.

    Wenn ich euch hiermit helfen konnte, freut es mich!

    VG
    Sarah

    AntwortenLöschen