Donnerstag, 26. September 2013

George Gina & Lucy ~ Night Star






George Gina & Lucy steht für das Außergewöhnliche. Ob in Sachen Mode oder Parfum. Bei den Düften sind die Flakons echte Hingucker und bei der neuen Duftreihe "Fragrance Collectibles" ist dies ebenfalls nicht anders... 





Huhu und Hallöle,

ich liebe Parfüm. Ich bin im Besitze einer beachtlichen Sammlung und gehöre zu denen, die nicht nur einen speziellen Lieblingsduft haben, sondern bei der Hülle & Fülle der Düfte ständig ins Schwärmen geraten und gar nicht genug interessante Düfte besitzen können. 

Die exclusive Duftreihe besteht aus drei verschiedenen Düften: Night Star, Bitter Sweet & White Russian. 

Bei den Konsumgöttinnen gab es direkt zwei dieser neuen Düfte zum Testen zur Auswahl - Night Star oder Bitter Sweet. 

Ich habe mich für Night Star beworben und mein Glück kaum fassen können, als ich tatsächlich die Zusage bekommen habe.

Schon die Verpackung ließ erahnen, dass hier etwas Besonderes zum Vorschein kommen würde. 

Sehr schön die Farben der Verpackung...









und das hübsche Bändchen















Duftbeschreibung:

 Perfekt für Frauen, die gerne ihre verführerische Seite zeigen und es genießen, im Mittelpunkt zu stehen. 

Ein prickelnder Fruchtcocktail aus Nektarine, Pflaume, Mandarine und rotem Pfeffer harmoniert mit der femininen Eleganz weißer Blüten und der cremig-pudrigen Samtigkeit von Cashmereholz und Tonkabohnen.

(Quelle: Konsumgöttinnen)


Wenn das nicht sexy ist! ;)


Das Erlebnis des Auspackens:

Solche Momente genieße ich beinahe schon ehrfurchtsvoll. Ich wurde nicht enttäuscht. 


 Das ist dieser "Wow-Effekt", den ich so sehr mag, man öffnet die Verpackung und ist völlig "geflasht". 

Eine originelle Idee ist auch der Schriftzug, den man erst nach dem Herausnehmen des Flakons entdeckt. 


 Dann der Flakon selbst...


Ich finde die Farben und die Sternchen passen ganz wunderbar zum Thema "Night Star". Der Flakon wirkt - obwohl er doch sehr auffällig ist - keineswegs kitschig. I-Tüpfelchen ist das schwarze Satinband und der edle Karabiner. 






































So finde ich den Duft:

Als ich "Night Star" das erste Mal aufgesprüht habe, war ich sehr überrascht. So "intensiv" habe ich mir den Duft gar nicht vorgestellt - eine wahre Duftexplosion, würde ich mal sagen. Es ist ein schwerer süßlicher und zugleich herber Duft. Es war definitiv keine Liebe auf den ersten "Riecher", aber schon nach ein paar weiteren "Schnupper-Tests" war ich verliebt. Bei einigen Düften "erwischt" es mich sofort, bei manchen gar nicht oder so wie hier erst nach einigen Anläufen. 

 "Night Star" würde ich - so wie der Name schon sagt - eher in die Kategorie "Düfte zum Ausgehen" einordnen. Im Büro habe ich ihn auch schon getragen und habe positive Kritik bekommen, aber überwiegend werde ich ihn lieber "privat" tragen, da er sehr dominant und auffällig ist. 

50 ml Eau de Parfüm kosten 49,- Euro UVP.

-

Die anderen Varianten:

Bitter Sweet:
Pure Provokation in sündigem Schwarz: dunkel, phantasievoll, raffiniert-feminin. BITTER SWEET erregt mit würzigem schwarzem Pfeffer die Sinne, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.

White Russian:
Weiß und alles andere als unschuldig kommt dieser leichte, puderige Duft daher! Die raffinierte Sexiness von White Russian lässt das Eis schmelzen. Wie in einem romantischen Wintertraum umschmeicheln leicht pudrige Moschusnoten und das cremige Aroma schneeweißer Blüten die Sinne, edles Cashmereholz und warme Vanille sorgen für einen Hauch von Luxus. 

(Quelle: Konsumgöttinnen)

Ich bin auf jeden Fall neugierig, wie die anderen Düfte aus der „Fragrance Collectibles“-Reihe wohl duften und mache mich so schnell wie möglich auf die Suche. 

Fazit:

Ein wunderschöner Flakon, eine sehr originelle Verpackung ein extravaganter Duft - das zeichnet "Night Star" von George Gina & Lucy aus. 

Auch wenn es nicht sofort "gefunkt" hat, gehört dieser Duft momentan zu meinen Favoriten. Manchmal dauert es eben ein wenig länger, bis es "Klick" macht. 

Da der Duft sehr intensiv ist, reicht ein kleiner Sprüher schon aus. Er hält recht lange. 

Preislich liegt diese George Gina & Lucy-Kreation im Rahmen. Ich finde Parfüm generell sehr teuer, aber das ist nun mal (leider) so. 

"Night Star" ist für mich definitiv ein Star und ich gebe 

5 von 5 Herzchen - echt dufte! 

Vielen Dank - liebes Konsumgöttinnen-Team und George Gina & Lucy für diesen exclusiven Test. 

Mögt Ihr lieber schwere oder eher leichte "florale" Düfte? 

Kennt Ihr das Label George Gina & Lucy?
Wie sind Eure Erfahrungen? 

Duftige Grüße

Eure


Tati

Kommentare:

  1. Hi liebe Tanja,

    wow, so tolle Fotos. Sicher geht's Dir so wie mir, dass man bei so einem traumhaften Motiv am liebsten 30 Fotos einstellen möchte...
    Ich nehme dir den Flash, als du den Karton geöffnet hast 100 pro ab, das wäre mir auch so ergangen.

    Mich verwundert ein wenig der Preis, ich hätte bei diesem Label eine höhere Kategorie erwartet.

    Ja, von vielen Düften umgeben zu sein ist einfach klasse, so kann man sich immer zu Anlass und Stimmung einen herauspicken, gelle?
    Oh, ich hatte bei meiner Bewerbung diesen weißen Flakon des dritten Duftes gesehen, der ist ja einfach feengleich und zauberhafti... hast Du ihn auch gesehen...

    Bis bald und liebe Grüße von dem Mariönsche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mariönsche,

      jaaaa, das stimmt. Da möchte man wirklich ganz viele Fotos einstellen, weil es so ein hübsches Motiv ist, wenn auch nicht ganz leicht zu fotografieren, weil sich alles darin spiegelt. :)

      Den weißen Flakon finde ich auch superschön, wie du schon sagst, einfach zauberhaft. Bin sehr auf die anderen Düfte der Reihe gespannt.

      Viele liebe Grüße zurück - Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tati!

    Wow, was für tolle Fotos. Ich bin begeistert. Sehr schön in Szene gesetzt und berichtet. Ich habe noch nie ein Parfüm von George, Gina und Lucy gehabt. Ich bin sehr neugierig geworden und muss mal gucken, ob ich es bald irgendwo finde. Ich mag schwere Düfte sehr gerne!

    Viele Grüße - Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,

      Dankeschön für dein Lob! :)

      Wenn du "schwere" Düfte magst, ist Night Star bestimmt auch etwas für dich!

      Grüßle - Tanja

      Löschen
  3. Huhu,

    Dieses Parfüm hätte ich auch gern getestet, aber da war mir die Glücksfee nicht hold. ;-)
    Nach Deiner Beschreibung zu urteilen, wäre das genau mein Duft. Ich liebe die etwas schwereren Abendparfüms. Am liebsten in Richtung vanillig oder orientalisch angehaucht.
    Ich werde wohl mal probeschnuppern gehen. :-) Danke für den schönen Bericht!

    Liebe Grüße, Ninni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ninni,

      lieben Dank! Wenn das deine Richtung ist, solltest du unbedingt schnuppern gehen. Wie gesagt, ich bin auch absolut neugierig auf die anderen Düfte der Serie. Die sind bestimmt auch ganz speziell und aufregend.

      Liebe Grüße zurück - Tanja

      Löschen
  4. Der Flacon ist ja schon ein richtiger hingucker :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      ja das ist er wirklich. Ist mal etwas ganz anderes. :)

      Grüßle - Tanja

      Löschen
  5. Na liebe Tanja,
    da hattest du aber einen tollen, duften Produkttest. Ich Gierbacke hatte mich auch für diesen Test und für den selbst Duft beworben. Aber bevor du schimpfst: Das war, bevor ich erfahren hatte, dass ich beim Lumea-Test dabei bin ;)

    Und was Düfte betrifft: Ich bin haargenau so gestrickt wie du. Ich kann einfach nicht genug haben. Wenn ich in eine Parfümerie laufe, würde ich den Laden am liebsten ausräumen *lach*.

    Aber freut mich, dass dir der Duft auf 5.Blick ähh Riecher gefallen hat :)

    Liebe Grüßle Yagmur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yagmur,

      hihi, du kleine "Gierbacke". Nee quatsch, ich weiß doch wie das ist, in ständiger Testmission unterwegs. Geht mir doch auch so. Ich würde doch niiiieee mit dir schimpfen! ;)

      Viele liebe Grüßle zurück - Tanja

      Löschen
  6. Huhu Tati,
    dank Deines Berichts ist es als ob ich es selbst getestet hätte :-)! Hatte mich auch dafür beworben, schön dass es eine wenigstens geschafft hat!
    Ich mag George Gina & Lucy vor allem als Handtasche :-) - finde aber auch die Düfte dazu nicht schlecht! Hab auch einen im Regal stehen!
    Liebe Grüße Impy64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Impy,

      freut mich, dass dir der Bericht gefällt. :)

      Siehst du, eine GG&L-Handtasche besitze ich noch nicht, aber was nicht ist, kann noch werden. ;)

      Welchen Duft hast du denn von dem Label zu Hause?

      Ebenfalls liebe Grüße - Tati

      Löschen
    2. Think Wild!
      Grüße Impy64

      Löschen
  7. Hallo Tanja,

    erst einmal ein großes Kompliment, die Bilder sind unheimlich schön gemacht. Da hast du wirklich ein Händchen für. Sehr schön beschrieben, da komme ich direkt ins schwärmen.

    Weiter so, ich schaue immer wieder gerne bei dir vorbei.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      Dake für dein nettes Kompliment. Das ehrt mich sehr! :)

      Grüßleee - Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tati,

    das ist Dir wieder sehr gut gelungen mit dem Bericht :-)
    Genau auf den Duft hatte ich mich auch beworben und leider eine Absage. Schade, ich kenne die Marke bisher gar nicht. Muss mal beim nächsten Besuch im Douglas dran schnuppern.
    Theoretisch könnte ich gar nicht sagen, ob er mir gefallen würde. Ich mag schon süßliche/blumige Düfte ganz gern, aber zu stark (mit "Kopfschmerz-Potential") dürfen sie dann auch nicht sein.
    Im übrigen finde ich das auch gut, unterschiedliche Düfte daheim zu haben und nach Lust und Laune anzuwenden.

    Sonnige Wochenendgrüße
    Häsin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Häsin,

      Danke du Liebe! Das ist genau das, was das Bloggen ganz besonders macht, wenn dir jemand schreibt, dass dein Bericht gelungen ist. :)

      Eben, "Frau" kann nicht genug Düfte haben. Finde ich auch! ;)

      Ich bin gespannt, wie dir der Duft gefällt. Er polarisiert doch ziemlich und ich habe schon die verschiedensten Kritiken gelesen.

      Hier scheint auch die Sonne - juhuuu!

      Liebe Grüße zurück - Tanja

      Löschen