Dienstag, 16. Juli 2013

Bertolli Olivenöl-Sprays





Kjero war auf der Suche nach 3000 Testern für die neuen Bertolli Olivenöl-Sprays in den Sorten Olio di Oliva Cucina - ideal zum Braten & Grillen - und Extra Vergine Originale - ideal für Salate & Pasta. Ich durfte mich freuen und Teil des Projektes werden.... 





Halloloo, 

in unserer Küche darf Olivenöl einfach nicht fehlen. Es ist vielseitig verwendbar und täglich im Einsatz, obwohl wir Oliven an sich nicht mögen, schon komisch, ist aber so.

 Die Idee, die hinter dem Sprühöl steckt, finde ich wirklich gelungen. Pro Zerstäubung werden 2 ml Öl gesprüht. Somit wird verhindert, dass zu viel Öl verwendet wird.


Die Anwendung

Beim ersten "Sprühversuch" habe ich wohl nicht richtig gezielt und so habe ich nicht die Pfanne getroffen, sondern mein Ceranfeld hat die Ladung abbekommen. Also zielen sollte man schon ganz genau. ;)


 Mit dem Spray kann genau dosiert werden, was auch im Hinblick auf kalorienbewusstes Kochen eine große Hilfe ist. 

  Besonders praktisch finde ich das Olivenöl-Spray  beim Grillen. 



  Das Fleisch nur kurz würzen - einen Sprüher Öl dazu und ab auf den Grill. 


Ideal auch für gegrilltes Brot...





















und natürlich für Salate
























Tipp:

Meine Jungs lieben Chicken Nuggets. Ich hole meist tiefgefrorene Nuggets. Da wir keine Friteuse besitzen, habe ich sie bislang in der Pfanne zubereitet. Öl brauchen sie schon, sonst werden sie nicht richtig knusprig, dementsprechend sah mein Herd danach auch immer aus, weil es eine "spritzige" Angelegenheit ist. Das hat mich auf eine Idee gebracht. Ich habe ein Backblech mit Backpapier ausgelegt, die Nuggets von beiden Seiten mit dem Bertolli Olivenöl-Spray Olio di Oliva Cucina besprüht und dann bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten lang in den Backofen geschoben. Ich bin begeistert, vor allem ist das Ganze eine richtig saubere Angelegenheit. Die Nuggets sind goldig, knusprig und superlecker. Die Jungs können gar nicht genug davon bekommen. Mit so einem Ergebnis habe ich gar nicht gerechnet. Das mache ich jetzt immer so!
































Fazit:

Optisch - ein Hingucker - tolle Deko in der Küche - geschmacklich sehr überzeugend - die Idee - klasse. Allerdings hat dieser kleine Luxus auch seinen Preis. So kostet die 200 ml-Sprühflasche ca. 3,49 Euro und das finde ich doch sehr hoch, auch wenn Qualität ihren Preis hat. Vergleicht man hierzu Bertolli Öl aus der Flasche, ist dies im Verhältnis preislich um einiges günstiger. Ich für meinen Teil werde zum "normalen" Braten weiterhin Öl aus der Flasche verwenden, aber für die bei meinen Jungs so beliebten Chicken-Nuggets, Salate oder zum Grillen werde ich gerne auf das Bertolli Olivenöl-Spray zurückgreifen. 

Aufgrund des hohen Preises ziehe ich ein Herzchen ab und gebe somit 

 4 von 5 Herzchen - gut!

Habt Ihr schon Erfahrungen mit dieser Art von Sprays gemacht? 

Findet Ihr es eher praktisch oder unnötig? 

Ich freue mich wie immer über Kommentare von Euch!

Viele Grüße von Eurer Tati