Sonntag, 28. April 2013

Unsere Meise hat 'ne "Meise"

Meisje


Heute möchte ich Euch ein sehr natürliches "Produkt" ;) vorstellen, nämlich unsere hauseigene Meise, die 
wir Meisje genannt haben. 

Es stimmt, wir haben 'nen Vogel oder anders gesagt...
Unsere Meise hat 'ne "Meise"...




Huhu Ihr Lieben,


seit dem Frühjahr haben wir diesen kleinen verrückten Bewohner bei uns. 

Morgens schon werden wir mit einem Klopfen an der Fensterscheibe begrüßt. Sie hat sogar schon bei uns im Wohnzimmer auf der Couch gesessen, als ich leichtsinnig die Türe aufgelassen habe. 

Und das ist sie:

Sie belagert uns regelrecht und das hat leider auch - neben der Freude, die sie uns bereitet - einen kleinen Nachteil - sie hinterlässt nämlich eine Menge "Häufchen", so dass wir zwischenzeitlich schon überlegt haben, ob es vielleicht Grillmeise oder gedünstete Meise auf 
Salatbett geben soll *gg*. 

Nein, das würden wir natürlich niemals tun, denn sie gehört irgendwie schon zur Familie und wir werden sie schmerzlich vermissen, wenn sie eines Tages vielleicht nicht mehr kommt. 

Seit neuestem hängt sie sich an unser Rollo...



 ... und übt kleine Kunststückchen ein. So baumelt sie an einem Bein und schaukelt. 






Wir haben diesen "verrückten Vogel" auf jeden Fall richtig lieb gewonnen. Wenn ich morgens wach werde, schaue ich als erstes nach, ob unsere Meisje da ist und ob es ihr auch gut geht. 


Habt Ihr auch so verrückte Gartenbewohner
wie wir?

Liebe Grüße von Eurer Tati